Clubmeisterschaften im Golfclub Ottenstein

 

Am 1. und 2. September 2012 wurden im GC Ottenstein die Clubmeisterschaften ausgetragen. Beim Zwei-Runden- Zählwettspiel ging es um den Meistertitel in den allgemeinen Klassen Damen und Herren sowie Senioren und Seniorinnen.

Der Jugendbewerb des Golfclub Ottenstein wurde als Stableford Turnier über zwei Tage ausgetragen ebenso wie eine Nebenwertung für Mitglieder mit höheren Handicaps.

Nach dem ersten Spieltag setzten sich bei den Herren Mario Peter mit 74 Schlägen, bei den Damen Petra Fendt schlaggleich mit Andrea Hahn mit 92 Schlägen an die Spitze.

Bei herbstlichem Golfwetter im Golfclub Ottenstein drehte sich dann die Wertung in den allgemeinen Klassen. Wie auch im Vorjahr darf sich Andrea Hahn erneut als Clubmeisterin feiern lassen. Bei den Herren siegte dieses Jahr unser Sportwart Martin Spitzer

Sowohl bei den Senioren als auch Seniorinnen gibt es erstmalig neue Meister. Mit 202 Schlägen darf sich Monika Höger freuen und mit 179 Schlägen Rudolf Köstler. Den Jugendtitel kann sich Berno Mayer mit großem Vorsprung vor Hagen Göschl und Niki Dworschak sichern.

Den Stableford Bewerb holte sich Erika Gschwantner mit zwei soliden Runden und gesamt 67 Punkten. Zweiter wurde ihr Mann Fritz Gschwantner vor Brigitte Penka.

Mit den neuen Clubmeistern freuten sich die rund 70 Teilnehmer bei der gemeinsamen Siegerehrung durchgeführt von Präsidentin Inge Kula, kulinarisch wie immer verwöhnt vom Team des Restaurant Hettegger.

Die Ergebnisse:

Herren:

1. Martin Spitzer 152 Schläge

2. Mario Peter 155 Schläge

3. Manfred Lehr 163 Schläge

Damen:

1. Andrea Hahn 178 Schläge

2. Tine Presslmeyr 180 Schläge

3. Petra Fendt 180 Schläge

Senioren:

1. Rudolf Köstler 179 Schläge

2. Hans-Jörg Haftner 186 Schläge

3. Karl Koch 187 Schläge

Seniorinnen:

1. Monika Höger 202 Schläge

2. Brigitte Wagner 219 Schläge

3. Ursula Hoschopf 238 Schläge

Jugend:

1. Berno Mayer 83 Punkte

2. Hagen Göschl 62 Punkte

3. Niki Dworschak 57 Punkte

 

Stableford Bewerb:

1. Erika Gschwantner 67 Punkte

2. Fritz Gschwantner 63 Punkte

3. Brigitte Penka 61 Punkte

 

Was denken Sie?