Vierer-Clubmeisterschaften im Golfclub Siegen-Olpe e.V

Zum Auftakt der Wettbewerbe zur Clubmeisterschaften 2011 fanden am 6. und 7. August im Golfclub Siegen-Olpe e.V.  die Vierer-Clubmeisterschaften statt. Am ersten Tag mussten die Teams – jeweils bestehend aus zwei Männern bzw. zwei Frauen –  einen Vierer-Aggregat spielen, wobei die Ergebnisse der Partner auf 18 Löchern addiert zu Buche schlagen. Am zweiten Tag wurde ein Foursome – unter Golfern auch bekannt als „Klassischer Vierer“ – gespielt, wobei vorab festgelegt wird, wer an welchem Loch (grade oder ungerade der Nummerierung der Löcher nach) abschlägt und dann wird der Ball immer schön abwechselnd bis ins etwas über 10 Zentimeter kleine Loch gespielt. Jeder Schlag zählt! Spannend und fordernd!

Im Kampf um die ausgeschriebenen drei Bruttopreise (Brutto = tatsächliche Schlagzahl ohne Abzug des Handicaps) wurden Dritte bei den Damen Elisabeth Müller-Alberti und Ingeborg Sobbe mit 280 Schlägen und bei den Herren Lothar Niklas und Maik Schlimm mit 279 Schlägen. Vize-Vierer-Meister wurden die Paare Vreneli Breyer-Helmrath und Susanne Sting (274 Schläge) und Klaus Schumacher und Jörg Sting (259). Sieger und damit Vierer-Clubmeister/innen 2011 im GCSO sind Lucy Glaser und Monika Thorwarth (272 / 184 + 88) sowie Moritz Helmrath und Jan Hornig (228 = 155 im Aggregat und 73 im Foursome).

Was denken Sie?