Golf-Park Winnerod bringt Kids in Schwung mit der Aktion „Abschlag Schule“, kostenlosem Kindertraining und erschwinglichem Jugendtraining

Kinder können regelmäßig kostenlos am Training teilnehmen und Jugendliche trainieren für einen vergleichsweise günstigen Beitrag. Zudem beteiligt sich der Golf-Park Winnerod an der vom Deutschen Golf Verband (DGV) initiierten Aktion „Abschlag Schule“

Aktion „Abschlag Schule“

Der Golf-Club Winnerod ist Partner der bundesweiten Initiative „Abschlag Schule“, einem Projekt des Deutschen Golf Verbandes (DGV), und möchte so für schwungvolle Abwechslung im Schulalltag sorgen. „Durch das Projekt ‚Abschlag Schule’ können wir den Schülern im Einzugsgebiet von Reiskirchen eine attraktive und sinnvolle Ergänzung zu den klassischen Disziplinen des Sportunterrichts bieten“, freut sich Michael Sonnenstatter, Geschäftsführer des Golf-Parks in Winnerod. Ob Golf-Wandertage, Projektwochen oder Arbeitsgemeinschaften – die teilnehmenden Schulen gestalten die Golf-Projekttage für Schüler der Klasse drei bis dreizehn individuell und führen die Heranwachsenden spielerisch und schrittweise an den Trendsport heran. Die jeweilige Schulsportgruppe hat die Wahl zwischen einem dreitägigen Training mit Befreiung vom Unterricht oder einem wöchentlichen Training in einer Aktionszeit von acht bis zehn Wochen.

 

Die Aktion „Abschlag Schule“ umfasst eine theoretische Unterweisung im Golfspiel und in den Verhaltensregeln auf dem Platz sowie das praktische Spiel. Beim Abschlagen, Pitchen und Putten sind alle mit Begeisterung mit von der Partie. Sonnenstatter ist sich sicher: „Golf als Schulsport ist nicht nur zeitgemäß, das Spiel rund um den kleinen Ball stärkt auch die Konzentrations- sowie Koordinationsfähigkeit und hat einen hohen pädagogischen Wert. Es fördert Disziplin, Fairplay, Höflichkeit und Rücksichtnahme, was auch für den Schulalltag wichtige Werte sind“, beobachtet der Profi und erklärt weiter: „Vor allem die schnellen Erfolgserlebnisse und der Spaß in der Gruppe motivieren die Kids dazu, sich auf dem Platz mit dem meist schnell erlernten Schwung zu bewegen. Dass dabei auch noch ordentlich frische Luft getankt wird, ist ein willkommener Nebeneffekt“.

Ermöglicht werden die Ausflüge auf das Grün durch die Unterstützung des Deutschen Golf Verbandes und der Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG), die jährlich rund eine Million Euro in das Projekt investiert. So trägt die VcG die Kosten für den Transport zwischen Schule und Golfplatz, für Unterrichtsmaterialien, Leihschläger, Bälle und den Unterricht bei einem professionellen Trainer des Golf-Parks Winnerod. Für weitere Informationen und Terminvereinbarungen können sich interessierte Schulen direkt an den Golf-Park Winnerod unter der Telefon-Nummer 06408 – 951362 wenden.

Kostenloses Kindertraining und erschwingliches Jugendtraining

Wenn das Interesse der Kids geweckt ist und sie Gefallen an der Trendsportart finden, greift die ausgeprägte Kinder- und Jugendarbeit des Golf-Clubs Winnerod. Für Kinder bis zwölf Jahre wird ein kostenloses dreimaliges Probetraining unter professioneller Anleitung angeboten. Zudem bietet der Club in dieser Altersklasse eine beitragsfreie Clubmitgliedschaft an. Teenager von 13 bis 18 Jahre können am regelmäßigen Jugendtraining mit erfahrenen Trainern für 120 Euro in der Sommersaison und 80 Euro in der Wintersaison teilnehmen. Der Clubbeitrag für Jugendliche ist mit 210 Euro jährlich ebenso überschaubar. Zudem wird individueller Golfunterricht für Kinder ab fünf Jahren angeboten sowie gemeinsame Eltern-Kind-Schnupperkurse.

Was denken Sie?