Benefiz-Turnier “Golf4Help“

Am Freitag, den 9. September 2011, geht das Benefiz-Turnier „Golf4Help“ auf dem Platz des Golfclub Rheinhessen zum dritten Mal an den Start.

Die in den ersten beiden Jahren erspielte Summe von insgesamt 57.000 Euro für wohltätige Zwecke soll in diesem Jahr weit übertroffen werden. Mit den Sponsorengeldern werden im Jahr 2011 regionale Einrichtungen unterstützt wie die Kinderkrebshilfe Mainz e.V., die Mainzer Hospizgesellschaft e. V., der Elternkreis Down-Syndrom Mainz e.V., der Förderverein Kinderklinik e.V. Bad Kreuznach, die Kinderwiese e.V. Mainz, der Deutsche Kinderschutzbund – Orts- und Kreisverband Mainz e.V. sowie die Kindertagesstätte der Werkstätten für Behinderte in Rüsselsheim. Die Spendengelder kommen durch drei unterschiedliche Sponsoren-Möglichkeiten zusammen: Mit dem Basic-Sponsoring spendet der Sponsor einen Euro für jedes gespielte Loch für seinen Golfer. Beim Gold-Sponsoring beträgt der Spendenbetrag drei Euro pro Loch und beim Premium-Sponsoring wendet der Sponsor nach eigenem Ermessen mehr als drei Euro für jedes von seinem Golfer gespielte Loch auf.

Die Golfer spielen während des Turniers ohne Pause von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang voraussichtlich 80 bis 90 Löcher und werden von freiwilligen Caddies begleitet, die zur Spielbeschleunigung und damit zur Erhöhung der gespielten Löcher und so des Spendenwertes beitragen. Jeder Spieler soll mindestens zehn Sponsoren nachweisen, die sein Spiel unterstützen. Jedes Jahr verdoppelt sich die Anzahl der Spieler und vervielfältigt sich somit die Anzahl der Sponsoren. So waren im ersten Jahr vier Golfer mit 80 Sponsoren und im zweiten Jahr acht Golfer mit 200 Sponsoren am Abschlag, während in der diesjährigen dritten Turnierauflage 16 Golfer mit rund 350 Sponsoren an den Start gehen.

 

 

Was denken Sie?