Aus „Golf hoch drei“ wird „Golf hoch vier“

Die im vergangenen Jahr begonnene Kooperation zwischen den Golfclubs Gut Kuhlendahl in Velbert, Grevenmühle in Ratingen und Dreibäumen in Hückeswagen konnte in diesem Jahr um den Club Varmert bei Kierspe bereichert werden. „Der neue Kooperationspartner ist für unsere Mitglieder zwar etwas weiter entfernt, er ist aber insbesondere für unseren Gründungspartner Dreibäumen eine wichtige Bereicherung“, sagt Velberts Geschäftsführer Michael Ogger. „Und obwohl von uns aus die Anreise etwa gute Stunde dauert, dürfte sich die eine oder andere Runde in Varmert lohnen: Die Clubanlage, gesäumt von alter Parklandschaft, ist bekannt für ihre perfekten Greens.

Der Kooperationsvertrag zwischen den nun vier namhaften Golfclubs aus NRW bietet den Golfern die Möglichkeit, mit einem Mitgliedsbeitrag alle vier Plätze ohne zusätzliches Greenfee (übliche Gebühr für die Platznutzung) zu nutzen. Durch die verschiedenen Courses ergibt sich für die Sportler deutlich mehr Abwechslungsreichtum im Spiel, neue Eindrücke können gewonnen und so die eigenen Fähigkeiten weiter ausgebaut werden. Außerdem ergeben sich neue Kontakte und sicherlich interessante Kommunikation mit Menschen außerhalb des eigenen Clublebens.

An der Selbstständigkeit der Clubs ändert sich durch die Kooperation nichts.

 Die Clubs

Golfclub Velbert Gut Kuhlendahl, Kuhlendahler Straße 283, 42533 Velbert, Telefon 02053 923290, www.golfclub-velbert.de

Golfclub Grevenmühle, 40882 Ratingen, Telefon 02102 9595-0, www.golfclub-grevenmuehle.de

Golfclub Dreibäumen, Stoote 1, 42499 Hückeswagen, Telefon 02192 854720, www.dreibaeumen.de

Golfclub Varmert, Woeste 2, 58566 Kierspe, Telefon 02359 290215, www.golfclub-varmert.de

Was denken Sie?