Apollo Benefiz-Turnier im Golfclub Siegen-Olpe

Bei tollem Golfwetter traten am 16. Juni 72 Golferinnen und Golfer des Golfclubs Siegen-Olpe e.V. (Nähe Dörnscheid) im Kanonenstart an. Sponsorin Annette Leitz (Juwelier Müller, Siegen) spendierte Teegeschenke, Rundenverpflegung, Fingerfood und hochwertige Preise. Die Teilnehmer/innen konnten statt Startgeld dem Förderverein des Apollo Theaters Siegen eine Spende zukommen lassen. Der GCSO hat seinen Platz und die „Manpower“ der Mitarbeiter zur Verfügung gestellt, sodass der Reingewinn von 2.500 € dem Vorsitzenden des Fördervereins des Apollo Theaters, Herrn Gerd Dilling, übergeben werden konnten, der sich im Namen des Fördervereins herzlich bedankte, ebenso wie Frau Petra Georg-Achenbach, die die Grüße und den Dank für die Unterstützung des Apollo Theaters überbrachte.

Spieler im Golfclub Siegen Olpe. Foto: pr.

Das Duo „Giu und Concetta“ begleiten die Siegerehrung und den Abend musikalisch. Das Turnier soll einen festen Platz im Wettspielkalender finden, der Durchführung im Jahr 2014 steht nichts im Wege und alle freuen sich heute schon, denn das Event ist nun zwei Mal bereits besonders schön gestaltet bei uns ausgetragen worden.

 

Sonderpreise:

Nearest to the Pin: Rita Zimmermann und Dr. Rainer Pohl

Nearest to the Line: Marion Hagemeyer und Peter Welke

 

Zahlreiche Ergebnisse konnten sich sehen lassen – so spielte z.B. Nico Böll 17 Bahnen hintereinander PAR, an seinem letzen Loch aber leider ein Bogey. Die Bruttopreise gingen an Marion Hagemeyer (28 Bruttopunkte) und Nico Böll für seine 73er Runde.

Hier die Gewinner/innen:

Klasse C (Vorgaben von 28,5 bis 54)

1. Daniel Butzkamm (43 Stablefordpunkten / neues Handicap 34,5)

2. Bernd Häner (41 P. / neues HCP 41)

3. Christoph Schmitt (38 / 33,5)

 

Klasse B (Spieler mit Vorgaben von 16,5, bis 28,4)

1. Horst Hohmann (HCP 16,7 / 36 Punkte)

2. Edith Schmitz (35 Punkte bei Vorgabe 21,5)

3. Bernd Huntgeburth (34 Punkte bei HCP 18,8)

 

Klasse A (HCP 0 bis 16,4)

Rang 3: Edeltraud Giebeler (38 Punkte / neue Vorgabe 12,2)

Platz 2: Philipp Nettesheim (38 Punkte / HCP 15,3).

Den Wanderpokal des Apollo-Theaters gewann Lutz Barich, der mit 41 Stablefordpunkten auch den Nettopreis der Klasse A mit nach Hause nehmen konnte.

Was denken Sie?