Wöhrl Charity-Golfturnier

Die gute Sache stand wieder im Zentrum des jährlichen Charity-Golfturniers, zu dem die Rudolf Wöhrl AG am Freitag, 7. Juni, bereits zum dritten Mal in den Golfclub Lichtenau-Weickershof eingeladen hatte: Die Spenden der Gäste sowie der Erlös der Tombola kommen der Stiftung „Wöhrl for kids“ und den von ihr geförderten Projekten zugute. Aber auch das sportliche Engagement der Teilnehmer kam nicht zu kurz.

Zahlreiche prominente Teilnehmer aus den Bereichen Sport, Kultur und Handel kamen zum Auftakt des vergangenen Wochenendes in Lichtenau zusammen. Gemeinsam sammelten diese am Rande des Turniers eine beträchtliche Summe für die Stiftung „Wöhrl for kids“. Die Stiftung unterstützt eine Vielzahl an sozialen Projekten. Dabei steht die Förderung der kulturellen, sportlichen und musikalischen Begabungen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Vordergrund.

Olivier Wöhrl, Vorstandsvorsitzender der Rudolf Wöhrl AG und Vorsitzender des Stiftungsrates, freute sich über das gut besuchte Turnier und die Großzügigkeit seiner rund 100 Gäste: „Das Golfturnier ist bereits zu einer beliebten Tradition für unsere zahlreichen, hochkarätigen Gäste geworden – eine Wertschätzung, auf die wir stolz sind. Wir danken unseren Gästen für ihr Engagement auf dem Grün wie auch für den guten Zweck.“

Was denken Sie?