Tag der Offenen Tür im Golfclub München Eichenried und auf der Anlage Open 9

Auf nach Eichenried und Golf schnuppern ohne Hemmschwellen bei zwei Nachbarn, die sich mögen und ergänzen: 43 Golflöcher, zwei Clubhäuser, zwei ProShops, eine Golfschule, ein Fitness-Center – das und noch viel mehr bietet die Meisterschaftsanlage des Golfclubs München Eichenried gemeinsam mit seinem Nachbarn Open.9. Einmal rausfahren gen Norden, zwei Mal Golf kennenlernen ist angesagt beim Sonntag der Offenen Tür am 6. April von 10 bis 16 Uhr.

43 Golflöcher, wie kann das gehen?

27 Löcher in Eichenried plus 6-Loch-Kurzplatz plus 9 Löcher bei Open.9 = 42 Löcher. Das 43. Loch ist das so genannte Dornröschen-Loch, das nur bei den BMW International Open bespielt wird und sonst stillgelegt ist. Das sollte man sich merken. Es könnte eine Quizfrage werden…. Denn wie jedes Jahr gibt es ein Gewinnspiel unter allen Besuchern, die zudem gleich bei der Begrüßung ein kleines Willkommensgeschenk erhalten. Eichenrieder Mitglieder führen die Besucher in kleinen Gruppen individuell über das Gelände, es gibt Frühlingsgrüße aus den Küchen, kostenloses Bälleschlagen auf beiden Driving Ranges unter Anleitung der logicalgolf academy, die auf beiden Anlagen für das Training sorgt, und Rundfahrten auf den Greenkeeping-Mähern. Denn auch das Greenkeeping-Team von Andrew Kelly ist auf beiden Anlagen für die Pflege der insgesamt 43 Löcher zuständig.

Die Geschäftsführer Daniela Schön-Horder für Open.9 und Korbinian Kofler für den Golfclub München Eichenried informieren alle Interessenten persönlich über attraktive Spielmöglichkeiten wie Schnupperjahr, Kurzplatz-Mitgliedschaft, Familienpakete, Jahresmitgliedschaften, Platzreifekurse etc.

Was denken Sie?