Short Track Matchplay in Eichenrid

Wer hat noch die Zeit für traditionelle klassische 18-Loch Turniere? So ist es nicht verwunderlich, dass 9-Loch Turniere bei Jung und Alt immer mehr Anklang finden. OPEN.9 in Eichenried bietet hierfür zahlreiche Varianten. Ob vorgabewirksame 9 Loch Runden als Afterwork, Sonntag morgens mit Live-Jazz Musik oder neue Spielformen wie das Short Track Matchplay.

Mit dem Short Track Matchplay haben die deutschen Golfprofessionals Christoph Günther und Marcel Haremza einen neuen 9-Loch-Turniermodus kreiert. Das Besondere bei dieser speziellen Matchplay-Form ist, dass der Führende, unabhängig von der tatsächlichen Anzahl gewonnener Löcher, nie mehr als “2 auf“ führen kann. Jedes Match geht demnach mindestens über acht Bahnen und sorgt für konstante Spannung bis zum Schluss. Was die Profis erfunden haben und jährlich in ihrem Profi Short Track Matchplay austragen, spielen OPEN.9 Amateure seit diesem Jahr analog während der ganzen Saison. Ein perfekter Spielmodus um sich im Ligamodus in der Freizeit auf dem Golfplatz zu duellieren. Ein Lochwettspiel, das über das ganze Jahr gespielt wird und bei dem es kein „Verlieren heißt gleich Ausscheiden“ gibt. Als besonderes Highlight steht dieses Matchplay unter dem Motto „Race to Mauritius“. Der Gewinner aus jeder einzelnen Liga eines Golfclubs qualifiziert sich für das Deutschlandfinale, die acht besten Spieler daraus qualifizieren sich für das Weltfinale auf Mauritius.

Einen Teilnehmerplatz für eine Reise im März 2015 ins Heritage Le Telfair auf Mauritius mit zahlreichen Extras und in Begleitung der beiden Professionals Günter und Haremza, gibt es bei jedem Turnier der Serie OPEN.JAZZ von OPEN.9 Reisepartner ARABELLA/Swing Tours Golfreisen neben vielen weiteren attraktiven Reisegutscheinen zu gewinnen. Nach der Golf-Runde werden die Turnierteilnehmer von Live-Jazz-Musik begrüßt und mit einem köstlichen warmen internationalen Buffet verwöhnt. Im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Beat the Pro“ wird so auch ganz nebenbei noch Birdies für Bildung unterstützt, eine ebenfalls von Christoph Günther und Marcel Haremza ins Leben gerufener Verein, der Kindern und Jugendlichen in ihrer Weiterbildung helfen möchte und Projekte für Kinder und Jugendliche im Golfsport auf schulischer Ebene sowie im Bereich der Kreativität unterstützt. Seit kurzem ist OPEN.9 auch ein sogenannter Birdiejäger für diese Organisation, bei der für jedes gespielte Birdie in einem Turnier ein Euro an Birdies für Bildung fließt.

In 2012 und 2013 haben Christoph Günther und Macel Haremza bereits das Short Track Matchplay Format als Profiturnier veranstaltet, bei dem Florian Fritsch vergangenes Jahr seinen Titel verteidigen konnte. Dieses Jahr gehen vom 03. bis  05. Oktober die Profis in OPEN.9 Golf Eichenried wieder auf Preisgeldjagd. Aber nicht nur die Profis, sondern auch Jugendliche können mit dabei sein. Während des Jugend ProAm können sie sich während der Runde von den Profis wertvolle Tipps holen. Das Jugend ProAm ist Teil des großen Jugend- und Familientages am 04.10.14 in OPEN.9. Vom Kleinsten bis zu den Großeltern können Familien die Faszination des Golfsports erleben und bei einem Golferlebnistag für die ganze Familie ihre ersten Schwünge unverbindlich ausprobieren.

Die moderne Golfanlage bietet einen qualitativ hochwertigen Platz, eine großzügige Driving Range mit einem riesigen Übungsgelände und in einer lockeren freundlichen Atmosphäre alles, was der moderne Golfsport braucht. Kein Wunder, dass Christoph Günther und Marcel Haremza OPEN.9 als Home of Short Track Matchplay a

Was denken Sie?