Maibaumstellen im GC Sonnenbühl

 

Am 1. Mai veranstaltet der Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl ein Fest auf dem Golfplatz in Undingen. Den Gästen wird ein Rahmenprogramm geboten, das auch sportliche Komponenten enthält. Seit Jahren lädt der Club zu diesem Ereignis ein. Das Mai-Fest in 2012 besuchten über 300 Bürger aus Nah und Fern.

Los geht es um 14.00 Uhr mit dem traditionellen Maibaumstellen. Hier darf die Erste Herrenmannschaft des Golfclubs zeigen, wie gut sie mit „schwerem Holz“ umgehen kann. Immerhin hat sich das Team in diesem Jahr erstmals für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert. Falls den Spitzengolfern die Kräfte schwinden, stehen Bürgermeister und Ortsvorsteher von Sonnenbühl bereit, um zu helfen.

Während des Tages können die Besucher an einem Golf-Schnupperkurs teilnehmen und das erste Mal erleben, wie es sich anfühlt, den kleinen Golfball mit vollem Durchschwung am so genannten Sweet-Spot zu treffen. Gelingt das mit einem „Holz 1“ oder Driver, wie die Golfer dieses Spielgerät nennen, kann der Ball schon mal mit 190 km/h über 200 Meter weit fliegen. Das zaubert selbst routinierten Golfern immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.

Weniger Länge aber eine umso größere Präzision ist beim ‚Maibock-Putten’ gefordert. Hier darf sich jeder versuchen, den Ball auf dem ‚Putting-Grün’ mit einem Schlag ins Loch zu bugsieren. Dem Gewinner winkt ein stattliches Fässchen Maibock-Bier.

Deutlich größere Bälle sollte man beim Torwandschießen mit Stargast Guido Buchwald beherrschen können. Hier haben die Veranstalter das „Aktuelle Sportstudio“ nach Undingen geholt. Wie in der beliebten Samstag-Abend-Sendung dürfen sich die Besten im Finale mit dem Weltmeister von 1990 messen. Dem Gewinner winkt ein Platzreife-Kurs. Nach bestandener Prüfung – sozusagen dem Führerschein für Golfer – kann man sich auf allen Golfplätzen am schönen Spiel auf weich gepflegten Fairways erfreuen.

Wie die 18 Bahnen des weitläufigen und harmonisch in die Natur eingebetteten Meisterschaftsplatzes am Biosphärengebiet von den Golfern erlebt werden, können Besucher auf Führungen mit elektrischen Golf-Carts hautnah erkunden. Zuvor findet dort das „1. Mai Turnier“ für Mitglieder und angemeldete Gäste statt. Die Siegerehrung ist öffentlich und ein weiterer Programmpunkt an diesem Tag.

Damit bei allen Aktivitäten auch für das leibliche Wohl gesorgt ist, gibt es gegrillte Leckereien aus Niethammers Scheunen-Küche. Umrahmt wird das 1. Mai Fest mit zünftigen Liedern von den beliebten Lauchertmusikanten. Wann das Fest zu Ende sein wird, hängt von der Kondition der Besucher ab. Die Veranstalter sagen „Open End“. Wenn das Wetter mitspielt, wird bei dem attraktiven Programm die Besucherzahl vom Vorjahr vielleicht geknackt werden.

 

 

 

Was denken Sie?