Golfen für Hochwasser-Geschädigte von Freilassing

Am 3. August fanden sich im Golfclub Berchtesgadener Land in Weng über 100 Golfer ein, um mit ihrem Sport Gelder für die vom Hochwasser geschädigten Bürger Freilassings zu erspielen.

Sonja Kammerer (Kammerer GmbH Exotische Früchte) hatte zum „Kirschenturnier“ geladen. Vom Startgeschenk über die Tischdekoration bis hin zu den Turnier Preisen waren die Lapin-Kirschen aus Kanada vom Start bis zum Dessert allgegenwärtig.

Im Schweiße ihres Angesichts absolvierten die Golfer den 18-Lochplatz bei gefühlten 40°C für einen guten Zweck.

Georg Schreiner (GC Berchtesgadener Land) und Monika Walter (GC Höslwang) sicherten sich mit  großartigen 33 bzw. 23 Bruttopunkten jeweils den Brutto-Sieg und somit 5kg der begehrten Kirschen. Die besten Netto-Platzierungen belegten in ihren Klassen Edgar Loidl, Monika Weyland und Petra Haberl (alle GC Berchtesgadener Land).

Für die Tombola standen 20 kanadische Lapin Kirschbäume zur Verlosung bereit,

die bei den Gewinnern große Begeisterung auslösten.

Die Familie Abfalter als Betreiber stellte nicht nur den Platz kostenlos zur Verfügung, auch die Spielgebühr wurde zur Gänze in den Dienst der guten Sache gestellt. Mit großzügiger  Unterstützung von allen Mitspielern, den Obstspenden der Firma Kammerer, und allen voran das Stahlwerk Annahütte, die den Reinerlös des Turniers verdoppelte, konnte für die Hochwasserhilfe der Stadt Freilassing eine Summe von 20.000,- Euro erzielt werden.

Auf der großartig organisierten und kurzweiligen Abendveranstaltung sorgten sich am Grillbüffet der „Wenger Hof“ um das leibliche und an den Instrumenten „Arthurs PAR 3 Express“ um das akustische Wohl.

Die Scheck-Übergabe an den Bürgermeister der Stadt Freilassing, Herrn Flatscher fand am 13.08.2013  im Golfclub Weng statt.

 

Was denken Sie?