Golfclub München Eichenried wird Mitglied von „Leading Golf Course of Germany“

 

Der im Norden Münchens gelegene Golfclub München Eichenried (Austragungsort der BMW International Open, 20. bis 23. Juni 2013 zum 25. Mal) ist ab 1. Januar 2013 Mitglied der Qualitätsgemeinschaft „The Leading Golf Courses of Germany e. V.“.

Die Gemeinschaft der „Leading Courses of Germany“ setzt auf überprüfbare Qualität  der gesamten Golfanlage und erteilt damit ein anerkannt es Gütesiegel.Deren Mitglieder unterziehen sich mehrmals pro Jahr einem anonymen Testverfahren. Dieses Testverfahren wird  von einem Marktforschungsinstitut durchgeführt.

Geprüft werden insgesamt 10 Qualitätsbereiche. Die Platzeigenschaften – darunter fallen fixe Platzgegebenheiten, Fairways, Greens, Abschläge, Übungsgelände und Platzeinrichtungen – fließen mit 60 % in die Bewertung ein. Die vier Qualitätsbereiche Sekretariat, Restaurant, Infrastruktur (Golfschule, Pro-Shop), und Imageauftritt / Marketing werden mit 40 % gewichtet. Im dem so genannten Mystery-Test gibt es einen 100 Punkte umfassenden Fragen-Katalog, bei dem beispielsweise auch Freundlichkeit, Kompetenz, Ambiente und weitere Service-Leistungen zählen.

„Wir sehen in der Aufnahme in den Kreis der `Leading Golf Courses` einen weiteren Imagegewinn für unseren Golfclub.“, freut sich Eichenrieds Geschäftsführer Korbinian Kofler. Eichenrieds Präsident Karl-Friedrich Löschhorn ergänzt: „Wir können uns mit der Philosophie der `Leading Golf Courses` voll identifizieren.“

In Deutschland gehören inzwischen 39 Golfclubs dem Verbund an, darunter in der näheren Umgebung Olching, Wörthsee, Feldafing, Riedhof, Beuerberg und der Wittelsbacher Golfclub. Sie alle setzen sich ein für den Erhalt des „Spirit of the game“ ein, das heißt für den Erhalt und die Pflege golferischer Grundwerte wie Regeln, Dresscode und Etikette.

Golfclub München Eichenried – Home of the BMW International

Der Golfclub München Eichenried verdankt seinen weltweiten Bekanntheitsgrad den BMW International Open, dem derzeit einzigen Turnier für Profigolfer der PGA European Tour in Deutschland, das hier seit Einweihung des Platzes 1989 regelmäßig stattfindet. Es ist eine besondere Herausforderung, auf den Spuren von Golfstars wie Martin Kaymer, Rory McIlroy, Bernhard Langer oder Marcel Siem zu spielen. Die Pflege der insgesamt 27 flachen Spielbahnen mit sehr schnellen Grüns unter Head-Greenkeeper Andrew Kelly ist stets auf PGA-Niveau. Das Platzdesign wird kontinuierlich verbessert und entspricht  modernsten Anforderungen an eine Championship-Golfanlage.

Die Bahn 3 im GC Eichenried. Foto: PR:

Die Bahn 3 im GC Eichenried. Foto: PR:

Die golfakademie unter Head Pro Patrick Wolferstätter bietet mit sieben zertifizierten Golflehrern ganzjährigen Unterricht, u. a. im Logical Golf Performance-Center. Ein 6-Loch-Kurzplatz ergänzt das Trainingsangebot. Das Eichenrieder Clubhaus mit dem Restaurant „Nineteen“ punktet mit einer hervorragenden Gastronomie, einem Kaminzimmer, Konferenz- und Seminarräumen.

 

 

Was denken Sie?