Golf Club St. Leon-Rot für Jugendarbeit ausgezeichnet

Wieder einmal wurde der Golf Club St. Leon-Rot in Sachen Jugendarbeit ausgezeichnet. Zum insgesamt siebten Mal gab es für den Club im Rahmen des bundesweiten Förderpreises »Zukunft Jugend« des Deutschen Golf Verbandes (DGV) die Auszeichnung als Landessieger in Baden-Württemberg. Seit dem Jahr 2008 konnte sich der Club damit durchgehend die Auszeichnung als Landessieger in Baden-Württemberg holen.

Auf Bundesebene wurde erstmals in der Geschichte des Förderpreises kein Bundessieger gekürt, sondern ein eigenes Ranking der zehn besten Clubs in Deutschland aufgestellt, in dem auch der Golf Club St. Leon-Rot vertreten ist. Die Urkunde wird den Verantwortlichen des Golf Club St. Leon-Rot im Rahmen des Verbandstages 2014 am 11. und 12. April überreicht.

[wp_geo_map]

Der Förderpreis »Zukunft Jugend« wird seit 1993 von einer Jury des DGV an Clubs verliehen, die die beste altersgemäße Nachwuchsarbeit durchführen. Entscheidungsgrundlage sind dabei insgesamt elf Kriterien, die insbesondere die breitensportlichen Komponenten der Jugendarbeit betonen. Dabei geht es vor allem darum, ein dem Alter gerecht werdendes, abwechslungsreiches sowie spielerisches Training anzubieten. Zudem wird auch das Angebot eines attraktiven Rahmen- und Freizeitprogramms für die jungen Golfer bewertet, mit dem diese eng an die Vereine und die Sportart Golf gebunden werden sollen. Unter den Clubs, die sich um den Bundespreis bewerben, werden in Abstimmung mit den jeweiligen Landesjugendwarten in jedem Landesgolfverband die Landessieger bestimmt. Zudem werden die zehn punktbesten Clubs aus Deutschland ermittelt. Beim Wettbewerb hatten sich 2013 insgesamt 179 Clubs aus ganz Deutschland beteiligt.

 

Was denken Sie?