Fahne der Gemeinde Sonnenbühl

Wegweisendes Zeichen der Verbundenheit

Fahnen haben eine jahrtausendelang währende Tradition. Man kennt sie
aus dem Morgenland und vom Römischen Heer. An Stöcken oder Masten
befestigt werden damit bis heute ganz unterschiedliche Botschaften
vermittelt. In früherer Zeit zeigten sie, zu welchem Stamm man gehört.
Im traditionellen Sinn dienen Fahnen der Orientierung und symbolisieren
Sicherheit und Verbundenheit.

Ein ganz besonderes Symbol der gemeinschaftlichen Verbundenheit findet
sich jetzt auf dem Platz des Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl. Gab es bis-
lang nur ‚Tücher’ an Tee 1, so weht nunmehr am Grün von Loch 8 stolz und
weit nach oben gereckt die Fahne der Gemeinde Sonnenbühl. In strahlendem
Blau mit gelber Sonne zeigt sie den vielfach unsicher auf der Hochfläche
verharrenden Golfern, wo es langgeht in Richtung Tal und dem dort unten
hübsch versteckten Loch. Auch Wanderern soll sie Orientierung geben auf
dem Weg zur Bärenhöhle und zu den prominenten Wetterstationen in unmittel-
barer Nähe. Ein würdiger Platz und ganz so, wie es Club-Vize Dieter Maier
und Bürgermeister Uwe Morgenstern zusammen ausgeheckt haben.

Walter Möck, ein langjähriges Mitglied des Golfclubs, fertigte auf eigene
Kosten eine stabile und wetterfeste Vorrichtung, um die 150 mal 100 cm
große Fahne – gleichsam ein Geschenk der Gemeinde – an einem bereits vor-
handenen Masten solide zu befestigen. Beim Hissen standen zwei Mitarbeiter
des Sonnenbünler Bauhofs zupackend zur Seite. Offizielle aus Sonnenbühl
waren nicht dabei, denn es blieb für eine langwierige Terminabstimmung lei-
der keine Zeit. Schließlich sollte die Fahne bereits beim Mai-Turnier
flatternd ihren Dienst verrichten.

Das tat sie denn auch und viele Turnierspieler schlossen sie gleich ganz tief
ins Herz. Nicht weil sie das Golfen als kriegerische Auseinandersetzung betrach-
ten, sondern weil endlich ein großer und schöner Orientierungspunkt zur Stelle
ist. Ob sich damit der Score verbessert, muss abgewartet werden.

JSC/15.5.2013

Die Fahne mit gelber Sonne am blauen Firmament steht symbolhaft für Sonnenbühl
und ist ein Geschenk der Gemeinde.

Besonders Golfer auf dem Fairway von Bahn 8 werden das große Tuch als strahlend
blau-gelbe Orientierungshilfe zu schätzen wissen – ein perfekter Platz für dieses
äußere Zeichen der gegenseitigen Verbundenheit.

Fotos: Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl