DGV-Präsident in Starnberg

Es ist das traditionsreiche Verpächterturnier von Helmut und Maria Wagner. Das Verpächterehepaar besitzt seit Gründung des Clubs eine Mitgliedschaft. In seiner unauffälligen, aber auffälligen liebevollen und launigen Art begeisterte einmal mehr Hausherr Helmut alle Golfer und auch die zahlreich erschienen Nicht-Golfer. Als Preise gab es niedliche, hochwertige Kuhglocken „Früher sind hier noch die Rindviecher auf der Weide rumgelaufen …“, so Wagner bei der Siegerehrung.

Unterstützung erfuhr er vom  Präsident des Golfclub Starnberg (auch Vizepräsident des Bayerischen Golf Verband) Dr. Werner Proebstl. Rund zweihundert Gäste klatschten den Siegern zu, die sich vorher mit Spanferkel und Steckerlfisch stärkten. Bayerische Musik und Tanz rundete das Programm für die Herren Präsidenten und fröhliche Gäste ab.

Über den Golfclub Starnberg:

Inmitten des Fünfseenlandes, südlich von München, im Starnberger Ortsteil Hadorf, findet sich ein golferisches Juwel. Der 18-Loch Meisterschaftsplatz, eingebettet in eine Flurlandschaft aus Mulden und Hügeln, mit Wäldern und altem Baumbestand, zählt zu den 50 schönsten Golfclubs in Deutschland. Diese für den bayerischen Alpenvorraum auf den Back-Nine typische kuppige Moränenlandschaft scheinen die Götter für einen Golfplatz entworfen zu haben.

Was denken Sie?