Das war die Chervó Golf Trophy

 Am 25. Mai 2013 fand im Hartl Resort Bad Griesbach zum 18. Mal die Chervó Golf Trophy statt. Zahlreiche Golferinnen und Golfer aus Nah und Fern nahmen an dem Turnier auf den beiden 18-Loch-Meisterschaftsplätzen Uttlau und Brunnwies teil.

Pünktlich um 10 Uhr startete Fritz Neumann, Geschäftsführer von Chervó, das Turnier per Kanone. Rund 130 Golferinnen und Golfer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum nahmen bei anfänglich verregnetem Wetter an dem Turnier des führenden italienischen Herstellers für Sport- und Golfmode teil. Ab mittags spielte dann auch der „Wettergott“ mit und schickte sogar zeitweise ein paar Sonnenstrahlen durch die Wolken. Gut durch den Tag brachte neben den traumhaften Landschaften des niederbayerischen Kurortes eine ausgezeichnete Halfway-Verpflegung der beiden Golfanlagen sowie der Co-Sponsor Erdinger Alkoholfrei mit Erfrischungen.

Unter dem Motto „Che Festa Bianca Italiana – Eine italienische Nacht ganz in weiß“ fand im Anschluss an das Turnier ab 18.15 Uhr die Abendveranstaltung im Hotel „Das Ludwig“ statt. Geradezu alle Turnierteilnehmerinnen und Turnierteilnehmer erschienen in weißer Abendgarderobe im feierlich geschmückten Festsaal. Sänger Ron van Lankeren begleitete mit seiner Live-Band „De La Cream“ durch den Abend und sorgte für gute Stimmung.

Im Zuge der Siegerehrung, die durch den Golfdirektor Andreas Gerleigner moderiert wurde, überreichte Fritz Neumann den Siegern die Preise. Die Ergebnisse der Chervó Golf Trophy 2013 am 25. Mai (vorgabenwirksames Einzelzählspiel nach Stableford über 18-Löcher):

Brunnwies:

1. Brutto Herren:         Nuhi Ferizi                              Thermen Golf Bad Füssing     29 Punkte
1. Brutto Damen:        Ann-Kathrin Häberle               Freiburger GC                         28 Punkte

1. Netto A:                  Ann-Kathrin Häberle               Freiburger GC                         39 Punkte
2. Netto A:                  Konstantin Hauer                    GR Bad Gr.                             38 Punkte
1. Netto B:                  Josef Ischepp                         GR Bad Gr.                             35 Punkte
2. Netto B:                  Elvira Lapper                          GR Bad Gr.                             35 Punkte
1. Netto C:                  Jacques Bouille                                 GR Bad Gr.                             37 Punkte
2. Netto C:                  Franz Gemmeke                     GC Münster-Wilkinhege                      35 Punkte

Sonderwertungen:

Nearest to the Pin Damen:           Martina Jansen                             5,83m
Nearest to the Pin Herren:            Christoph Damböck                                   2,76m
Longest Drive Damen:                 Ann-Kathrin Häberle                                 195m
Longest Drive Herren:                  Marcus Brunnthaler                                  265m

 

Uttlau:

1. Netto D:                  Yvonne Schilling                   GR Bad Gr.                             37 Punkte
2. Netto D:                  Edwin Ebner                           GR Bad Gr.                             35 Punkte
1. Netto E:                  Gerald Wenzel                                   Lufthansa GC                         66 Punkte
2. Netto E:                  Dr. Samir Sawalhe                 Lufthansa GC                         58 Punkte

Sonderwertungen:

Nearest to the Pin Damen:                 Mi Ae Kim                              4,02m
Nearest to the Pin Herren:                  Helmut Feldtner                     8,60m
Longest Drive Damen:                                    Renate Haller                         188m
Longest Drive Herren:                         Frank Schmidt                        225m

 

Auch im kommenden Jahr wird es dieses über die Grenzen von Bad Griesbach bekannte und beliebte Turnier wieder geben, und es soll noch „eins draufgesetzt werden“, so Fritz Neumann in seinen abschließenden Worten.

Was denken Sie?