Bayerische Vierer Meisterschaft im Golf

 

Ramona Zauner (GC München Valley) und Christopher Neumann-Mangoldt (GC Starnberg) freuten sich am vergangenen Sonntag auf der Anlage des GC Schloß Klingenburg über den Titel „Bayerischer Vierer Meister 2012“. BGV-Präsident Norbert Löhlein kürte das Siegerpaar Rahmen der Siegerehrung mit dem Wanderpokal.

In der siebten Ausgabe der Meisterschaft gab es in diesem Jahr einige Neuerungen. Die Viererpaarungen mussten nicht mehr zwingen gemischt sein und es waren nur noch Spielerinnen und Spieler bayerischer Golfclubs startberechtigt. Besonders dadurch, dass die Paare nicht mehr zwingend aus einer Dame und einem Herren bestehen mussten, erhoffte sich der Bayerische Golfverband ein größeres Teilnehmerfeld. So gingen dieses Jahr 40 Paarungen an den Start, ein erfreulich großes Teilnehmerfeld. Am Samstag den 22. September wurden 18 Löcher im Klassischen Vierer ausgetragen, am Sonntag 18 Löcher Bestball.

Was denken Sie?