25. Audi quattro Cup in den Golfclub Schönbuch

Mehr als eine Million Golfer aus der ganzen Welt haben seit der Gründung des Audi quattro Cup an dem Amateurgolfturnier teilgenommen. Das diesjährige Weltfinale findet im November in Mexiko statt. Hier tritt der internationalen Konkurrenz entgegen, wer sich in einem der von Audi Partnern organisierten, regionalen Turnieren durchsetzt und auch das Deutschlandfinale gewinnt. Jetzt sind auf Einladung des Audi Zentrum Stuttgart auch 120 Teilnehmer aus dem Raum Stuttgart an den Start gegangen, und zwar im Golfclub Schönbuch.

Die aGolferinnen und Golfer spielten um den Sieg beim Stuttgarter Qualifikationsturnier des Audi quattro Cup und genossen neben der sportlichen Herausforderung auch beste Golf-Bedingungen. „Ich gratuliere den beiden glücklichen Gewinnern Dietmar Hafener und Rainer Heide und drücke Beiden die Daumen für das Deutschlandfinale, das vom 31. August bis zum 4. September im A-ROSA Golfresort in Bad Saarow am Scharmützelsee stattfindet“, sagt Gunnar Severin, Geschäftsführer des Audi Zentrum Stuttgart.

Das Qualifikationsturnier des Audi quattro Cup fand bereits zum 11. Mal im Golfclub Schönbuch statt. „Es freut uns, dass wir die Tradition auch in diesem Jahr aufrecht erhalten konnten“, so Gunnar Severin.

In mehr als 50 Nationen hat sich der Audi quattro Cup seit seiner Gründung vor mehr als zwei Jahrzehnten einen guten Namen gemacht. In dieser Saison werden allein deutschlandweit 130 Qualifikationsturniere als „Vierer mit Auswahldrive“ gespielt. Die beiden besten Teams reisen dann zum Weltfinale nach Mexiko. Dort wird das Weltfinale vom 29. November bis 2. Dezember auf dem Cabo del Sol Ocean Course in Baja California ausgetragen.

Was denken Sie?