Sachsen ist bei Golfspielern beliebt

Golf ist ein Sport, der immer mehr an Beliebtheit gewinnt, inzwischen gibt es circa 720 Golfplätze, verteilt über ganz Deutschland. Zwölf davon befinden sich im Bundesland Sachsen und drei in Leipzig. Eine Reise nach Leipzig um Golf zu spielen, lohnt sich also auf alle Fälle. Besonders um am Golfplatz des Golfclub Leipzig Schlosspark Machern seine Bälle abzuschlagen. Inmitten eines romantischen Muldentales gelegen erlebt man eine besondere Verbindung von Natur und Sport. Das Ganze liegt nur circa zwanzig Autominuten von der Stadt Leipzig entfernt.

Der Golfclub Leipzig Schlosspark Machern

Das Areal des Golfplatzes ist 80 Hektar groß und beherbergt eine 18-Loch-Anlage und zusätzlich einen Kurzplatz mit 6-Loch. Beide Bahnen wurden mit viel Gefühl in die Landschaft gebaut, sodass sie mit Feuchtbiotopen, Bunkern und Wasserhindernissen so aussehen, wie von der Natur geschaffen. Zu den Bahnen kommen noch Übungseinrichtungen, wie die Driving-Range mit Natur- und Mattenabschlägen, sowie ein Putting- und ein Pitching-Grün und ein Übungsbunker. So können nicht nur geübte Golfer ihrem sportlichen Vergnügen nachgehen, sondern auch Anfänger finden das richtige Gelände um den Sport von der Pike auf zu lernen. Dabei wird man natürlich von professionellen Golflehrern unterstützt, damit man schon bald ein besseres Handicap bekommt. Der 6-Loch-Kurzplatz kann übrigens ohne Handicap, ohne Mitgliedschaft und ohne Platzreife bespielt werden. Die ideale Möglichkeit, um das Spiel mit dem kleinen Ball zu testen.

Der Golfclub Leipzig Dübener Heide

Ein weiterer Grund um Golf in Leipzig zu spielen, ist der Golfclub Leipzig e. V. GP Dübener Heide, eine 80-Hektaranlage mit einer Gesamtlänge von 5.977 Metern. Der Golfplatz liegt im Nordosten Leipzigs, bei Hohenprießnitz, eingebettet im wunderschönen Naturpark „Dübener Heide“. Ein lockerer Baumbestand verbindet die Bahnen mit Teichen und Biotopen. So fügt sich das Grün harmonisch in die Heide ein. Das 18. Loch befindet sich in der Nähe des Clubhauses und kann von Gästen und Sportkameraden bestens eingesehen werden. Für Anfänger ist auch hier eine Driving-Range mit Übungsabschlägen und Zielgrüns errichtet, ebenso steht ein Puttinggreen zur Verfügung. Seit dem Frühjahr 2013 ist auch eine 6-Loch-Kurzanlage für Anfänger bespielbar.

Golfplatz Leipzig Seehausen

Nur etwa 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernt liegt der Golfplatz Seehausen, direkt neben der Leipziger Messe. Also auch ein wunderbarer Ausgleich, zwischen Ausstellung- oder Messebesuch. Der Meisterschaftsplatz sticht vor allem wegen der schönen Wasserflächen und des wunderbaren Grüns heraus, auch die vielen Bunkeranlagen wurden vom Architekturbüro Knauss herrlich in die Landschaft integriert. Ein ganz besonderes Grün ist das Inselgrün, das jeden Spieler immer wieder aufs Neue begeistert.

Weitere Golfplätze in Sachsen sind:

Was denken Sie?