Berliner Golf & Country Club Motzener See eröffnet neue Spielbahnen

Bahn im Kiefernwald im Berliner Golf & Country Club Motzener See.

Der Berliner Golf & Country Club Motzener See e. V. feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen mit einem Sommerfest und der Eröffnung der neun weiteren Spielbahnen auf der Golfanlage – ein Werk des international renommierten Golfplatzarchitekten Kurt Rossknecht. Damit gibt es ab diesen Sommer insgesamt 27 gute Gründe, um in Motzen Golf zu spielen.

Der Berliner Golf & Country Club Motzener See e. V. liegt nur 30 Minuten vor den Toren Berlins mit sich entgegen dem Trend entwickelten stetig steigenden Mitgliederzahlen. In seiner Geschichte kann der Berliner Golf & Country Club Motzener See auf vier German Masters, darunter die Mercedes German Masters im Jahr 1994 und 1995 zurückblicken. Golflegenden wie Severiano Balesteros, Colin Montgomery, Ernie Els und Nick Faldo spielten bereits hier. Bernhard Langer erlebte bei den Linde German Masters 1997 mit nur 60 Schlägen die beste Runde seines Lebens in Motzen. Seit 2007 gehört der Berliner Golf & Country Club Motzener See e. V. zu den „Leading Golf Courses of Germany“.

Zum runden Geburtstag am 22. Juni 2013 präsentieren Präsident Hans-Jürgen Thoma sowie die Vizepräsidenten Rainer Dandyk und Reinhard Kossack gemeinsam mit Dieter R. Klostermann, Chairman und Founder der CCA Group, neun weitere Spielbahnen auf dem Gelände. Damit wächst die exzellente Anlage auf stolze 27 Löcher plus 9 Löcher Kurzplatz – allesamt entworfen vom  renommierten Golfplatz-Designer Kurt Rossknecht. Ein Highlight wird dabei eine über 600 m lange Spielbahn inmitten eines Kiefernwaldes sein. Selbst bei Golfturnieren haben die Golfer des Berliner Golf & Country Club Motzener See auf dem naturbelassenem Golfjuwel zukünftig immer freie Bahn für ihre persönliche Runde Golf.

Feierlich eröffnet werden die neuen Spielbahnen mit dem Abschlag des goldenen Balls durch Präsident Hans-Jürgen Thoma. Danach sind die Spielbahnen frei für die zahlreichen golfspielenden Prominenten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur, die das exklusive Vergnügen haben werden, den Platz erstmalig bespielen zu dürfen. Beim anschließenden Sommerfest wird mit Geburtstagstorte, Entertainment-Programm und Feuerwerk gemeinsam gefeiert.

Infolge der Platzerweiterung des Berliner Golf & Country Club Motzener See  wird die CCA Group, die den Golfclub Motzen seit dem Jahr 2000 managt, zur größten Golfclub- Managementgesellschaft der Region Berlin-Brandenburg. Chairman und Founder der CCA Group Dieter R. Klostermann freut sich mit dem Berliner Golf & Country Club Motzener See über den Erfolg – und auf die weiteren 20 Jahre.

Was denken Sie?