Benefiz-Golfturnier im Golfclub Hamburg-Holm

Zum 5-jährigen Jubiläum veranstaltet die Praxis für Physiotherapie Andreas Köpf am 29. Mai ein Benefiz-Golfturnier im Golfclub Hamburg-Holm zu Gunsten der NCL-Stiftung im Kampf gegen die seltene und tödlich verlaufende Kinderdemenz. Der Erlös dieser Veranstaltung fließt direkt in die Erforschung der Krankheit NCL (Neuronale Ceroid Lipofuszinose).

Der „1. Andreas Köpf-Cup“ zu Gunsten der NCL-Stiftung findet am Freitag, 29. Mai 2015 im Golfclub Hamburg-Holm e.V. statt. Unter der Schirmherrschaft von Ernst „Göri“ Köpf, ehemaliger Eishockeyprofi, haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den Golfschläger für den guten Zweck zu schwingen.

Neben dem Golfturnier erwartet die Teilnehmer ein attraktives Rahmenprogramm. Während des Turniers haben die Golfer die Möglichkeit, an der Aktion „Finde den A-ROSA-Ball“  teilzunehmen und sich eine Chance auf einen Drei-Tages-Aufenthalt im Grand SPA Resort AROSA Sylt zu sichern. Zusätzlich findet für Golfinteressierte ein von Dreamliner Golf organisiertes Puttingturnier statt. Für die nötige Entspannung sorgt das Team von Andreas Köpf mit erholsamen Massagen. Außerdem ist für die Verpflegung zwischendurch mit Getränken und kleinen Snacks gesorgt.

Die NCL-Stiftung verkauft während des Turniertags Lose für eine hochwertige Tombola.  Abgerundet wird der Tag mit einem reichhaltigen Grillbuffet, der Siegerehrung sowie der Bekanntgabe der Tombola-Gewinner. Durch dieses abwechslungsreiche Programm führt die NDR-Moderatorin Kerstin Michaelis.

Seit 2002 setzt sich die gemeinnützige NCL-Stiftung im Kampf gegen die tödliche Kinderdemenz NCL ein. Stiftungsgründer Dr. Frank Husemann ist der Vater des mit sechs Jahren an NCL-erkrankten Tim. Mit prominenten Unterstützern wie Jan Josef Liefers, Dr. Martin Wilhelmi (Sportjournalist und Krimiautor) und weltweiten Forschungspartnern fördert die Stiftung aktiv nationale und internationale Forschungsprojekte, um den rund 700 NCL-Kindern in Deutschland (ca. 70.000 weltweit) eine Aussicht auf bislang fehlende Therapie- und Heilungsansätze zu geben.

In der Startgebühr in Höhe von 75 € sind Halfway-Verpflegung, das Grillbuffet sowie ein Spendenbeitrag für die NCL-Stiftung enthalten. Die Erlöse der Veranstaltung fließen in die Arbeit der NCL-Stiftung und somit in die wissenschaftliche Erforschung der seltenen Kinderdemenz NCL.

Anmelden können Sie sich noch bis zum 26.05.2015 unter Angabe des Heimatclubs und des Handicaps per Email.

 

Was denken Sie?