Benefiz-Golfturnier in Südniedersachsen

Zwölf Service-Clubs aus Südniedersachsen haben am 3. Oktober erneut zum Benefiz-Golfen für den guten Zweck aufgerufen. Die Veranstaltung findet damit bereits zum sechsten Mal statt. Mit 20 Sponsoren, 6 Co-Sponsoren sowie 130 aktiven Golfern, 6 Teilnehmern am Schnupperkurs und 180 Gästen bei der Abendveranstaltung wurde dieser Tag zum Rekordhalter der 2009 vom ZONTA Club Göttingen initiierten Gemeinschaftsveranstaltung der regionalen Service-Clubs.

Auch die Spendensumme war mit 16.000,00 Euro rekordverdächtig. Mit 2.500,00 Euro konnte der Regionalwettbewerb Göttingen-Northeim von „Jugend musiziert“ unterstützt werden. Die gleiche Summe ging an die Kindercocktailbar „Fruchtalarm“ in der Kinderklinik der Universitätsmedizin Göttingen – ein Projekt der van Laer-Stiftung. Das Kinder- und Jugendtelefon Göttingen erhielt 3.500,00 Euro für sein kostenfreies anonymes Beratungsangebot für Kinder und Jugendlich per Telefon und E-Mail. Und last but not least – mit 7.500,00 Euro erhielt das Migrationszentrum von Stadt und Landkreis Göttingen die höchste Spendensumme des Tages für deren aktuell schwierige und wichtige Aufgabe in der Betreuung und Beratung von Flüchtlingen.

Die Bilanz dieser Charity-Veranstaltung summiert sich damit in diesem Jahr auf insgesamt 86.000,00 Euro, mit denen regionale Projekte unterstützt werden konnten.

Wie jedes Jahr, wurde den Vertretern der Spendenempfänger-organisationen im Rahmen der Abendveranstaltung im Atrium, der Event-Halle auf dem Hardenberg, die Schecks übergeben.

Was denken Sie?