Raphael Geißler gewinnt Pars Junior Golf

Raphael Geißler

Erfolgreicher Abschluss eines erfolgreichen Jahres: Raphael Geißler, Jugendspieler des Golf Club St. Leon-Rot, holte sich Ende Dezember beim Pars Junior Golf, einem internationalen Spitzenturnier für junge Golfer in Winter Garden (Florida) den Sieg in der Altersklasse der 15- bis 18-Jährigen. Der 16-Jährige benötigte für seine drei Runden auf den Plätzen Crooked Cat und Lakes insgesamt 211 Schläge (71, 70, 70) und gewann damit denkbar knapp mit nur einem Schlag Vorsprung auf Yannik Schütz (Deutschland) und Graysen Huff (USA). Mit am Start in Winter Garden war auch Leonie Harm. Die 16-jährige Leistungsträgerin des Golf Club St. Leon-Rot beendete ihr letztes Turnier des Jahres mit 219 Zählern (70, 74, 75) auf Platz fünf. Lilia Kraft verpasste die Top Ten nur knapp und erreichte bei dem Turnier den 11. Platz. 

Ebenfalls kurz vor Silvester waren zwei weitere junge Spitzenspieler des kurpfälzischen Clubs in Florida im Einsatz. Dominic Foos bewies beim renommierten Orange-Bowl-Turnier nahe Miami einmal mehr, dass er in seiner Altersklasse zu den stärksten Spielern weltweit gehört. Bei diesem prestigeträchtigen und hochklassig besetzen Turnier belegte Foos gemeinsam mit Jorge Garcia aus Venezuela den zweiten Platz. Beide kamen nach vier Runden auf insgesamt 276 Schläge und hatten damit nur einen Zähler Rückstand auf den Sieger Renato Paratore aus Italien. Eine starke Leistung zeigte beim gleichen Turnier auch die 17-Jährige Olivia Cowan, die ab sofort für den Golf Club St. Leon-Rot an den Start geht. Sie belegte in der Mädchenkonkurrenz den ausgezeichneten sechsten Platz und war damit die zweitbeste Europäerin im Feld. 

»Wir gratulieren unseren Spielern zu den tollen Leistungen, die sie in den USA gezeigt haben, ganz besonders natürlich Raphael Geissler, der mit diesem Sieg seinen bisher größten Erfolg in seiner Laufbahn feiern konnte«, sagt Fabian Bünker, Sportlicher Leiter des Golf Club St. Leon-Rot.

Was denken Sie?