Neuer Produzent für die DGV-Ausweise

Bald kommt wieder die Post mit den neuen DGV-Ausweisen. Von den DGV-Mitgliedern wurde auf dem außerordentlichen Verbandstag am 29. November 2014 entschieden, den DGV-Ausweis aufzuwerten. Aufwerten heißt dabei den Clubs die Möglichkeit zu geben, die Ausweise mit individuelle Logos, wie das Clublogo, sowie weitere (nicht kommerzielle) Logos auf der Rückseite des Ausweises unterzubringen. Für Club-Sponsoren ist also auch in Zukunft auf den Ausweisen kein Platz. 

Neu ist dagegen der Hersteller der Ausweise. Die Firma Identa kommt aus Villingen-Schwenningen im Schwarzwald und ist ein Hersteller von multifunktionalen Chipkarten und Kartentechnologielösungen. Von einem 80-köpfigen Mitarbeiterteam werden, gemeinsam mit der Schweizer Tochter Identa AG, ca. 3.500 Kunden weltweit betreut.

Zum Produktportfolio zählen neben IRFID Ausweiskarten, RFID Schlüsselanhänger, RFID Armbänder, RFID Aufkleber, Kreditkarten mit den verschiedensten Chiptechnologien auch Kartenmanagementsoftware, Besucherverwaltungssoftware, Software zum Kodieren von Identifikationsmedien und universitäre Kartensysteme.

In Kürze soll die Firma Identa außerdem spezielle Golfprodukte für DGV-Mitglieder anbieten wie zum Beispiel wetterfeste Golf-Bag-Tags (im Kartenformat oder als Schlüsselanhänger), Golf-Event-Pakete für Turniere aller Größen, Turnierteilnehmer-Ausweise (Name-Tags), Ballmarker oder bedruckte Schlüsselbänder.

 

Zukünftig produziert Identa nicht nur die etwa 645.000 DGV-Ausweise inklusive der VcG-Ausweise, sondern beteiligt sich auch aktiv an der Weiterentwicklung der Funktionalität des Ausweises. Mit Vorfreude blickt Geschäftsführerin Christina Haller auf die künftige Zusammenarbeit und die kommenden Aufgaben: „Wir sind stolz, als kleines mittelständisches Unternehmen, unser regionales Golfengagement mit der Produktion und Weiterentwicklung der DGV-Ausweise und DGV-Ausweiseplus bundesweit auszuweiten.“

 

 

Was denken Sie?