Musiker der Berliner Philharmoniker begleiten die A-ROSA Golfturniere an Pfingsten

Vom 21. bis 24. Mai lädt das Sport & SPA Resort A-ROSA Scharmützelsee zu einem besonderen Golf-Event. Beim sechsten „A-ROSA Golf und Sinfonie“ spielen die Teilnehmer zwei Turniere auf den Plätzen einer der anspruchvollsten Golfanlagen Deutschlands. Und wie immer gibt es auch in diesem Jahr im Anschluss an die Turniere Live-Musik auf den Fairways und in der Greenkeeperhalle. Am 22.Mai findet das Einzelstableford Turnier auf dem Stan Eby Platz statt. Nachdem der Gewinner des Turniers gefunden ist, wird ein südafrikanisches Picknick auf dem Grün serviert – begleitet vom Bläserquintett der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker.

Solisten der weltberühmten Berliner Philharmoniker sind am Sonntag im Einsatz, wenn zum Schubertabend geladen wird. Doch zuvor absolvieren die Teilnehmer von „A-ROSA Golf & Sinfonie“ die GOLFHOUSE Open auf dem Arnold Palmer Platz. Abends geben dann die Berliner Philharmoniker unter anderem das Klavierquintett in A-Dur von Franz Schubert zum Besten. Schubert hat das unter dem Namen „Forellenquintett“ bekannte Stück 1819 im Sommerurlaub in Österreich komponiert. Es verlangt die für ein Quintett eher unübliche Besetzung von Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass.