Moderne Golfkunst

Als „Mixstil“ bezeichnet der Künstler Jürgen Irlbacher den Stil seiner Bilder. Teilweise mit dem Compter, teilweise durch einen nachträglichen Acrylauftrag verfremdet er seine Motive. Eigentlich hatte sich Irlbacher, der seit 15 Jahren golft, alte Stiche mit Golfmotiven gekauft. Doch irgendwann wünschte er sich modernere Golfmotive und wurde dabei selbst zum Golfkünstler. Inspiriert von arbeiten auf lumas.de entstanden so die ersten Werke. Irlbacher, der eigentlich Kreativchef einer Werbeagentur ist, lässt in seinen Bildern die Konturen verschwinden. Übrig bleiben trotzdem die für den Golfsport typischen Elemente. In Ihrer Art passen die Werke hervorragend zu moderner Architektur.