Mit dem Bergdoktor die „Streif“ hinab

Wer sagt, dass Golf immer eine ernsthafte Sportart sein muss? Die „Streif Attack “ war auch dieses Jahr wieder einer der Höhepunkte während des Kitzbüheler Golf-Festivals.

Wo Skiläufer sonst um Hundertstelsekunden kämpfen und mit waghalsigen Sprüngen begeistern, war heute der Golfschläger gefragt. Den ersten Abschlag auf 1.665 Metern erreichten die prominenten Gäste noch bequem mit der Gondel, dann ging es 860 Höhenmeter den Berg hinunter.

Die ehemalige Skiläuferin Michaela Gerg. Foto: pr

 

Angelehnt an die berühmte Abfahrtsstrecke hatte jedes Loch einen eigenen Namen: Mausefalle, Steilhang, Seidlalmsee, Super-G-Start, Lärchenschuss. Mit dabei waren unter anderem die ehemalige Skiläuferin Michaela Gerg und Schauspieler Hans Sigl („Der Bergdoktor“).

Was denken Sie?