Karolin Lampert für den Junior Solheim Cup nominiert

Karolin Lampert nimmt nach der Vagliano Trophy erneut an einem großen internationalen Turnier teil: Durch ihre konstant guten Leistungen der letzten Monate hat sie sich in die Mannschaft gespielt, die Europa beim Junior Solheim Cup vertritt. Die Ladies European Tour hat nun die Nominierungen bekannt gegeben.

Karolin Lampert. Foto: dgv/stebl.

Die kleine Schwester des prestigeträchtigen Frauenturniers findet vom 13. bis 14. August 2013 im Inverness Golf Club in Denver, Colorado statt, zwei Tage vor dem Solheim Cup der Stars, der im benachbarten Colorado GC ausgetragen wird.

Die 18-Jährige vom GC St. Leon-Rot findet sich in den internationalen Ranglisten weit oben wieder: In Europa ist sie die drittbeste Spielerin, in der Weltrangliste wird sie an Rang 11 geführt.

Wie bei den Erwachsenen auch, treten zwölf Spielerinnen (18 Jahre und jünger) aus Europa gegen ein ebenfalls zwölfköpfiges US-Team an. Im Junior Solheim Cup European Ranking, in dem Karolin Lampert jetzt den geteilten dritten Rang belegt, sind die ersten Sechs automatisch qualifiziert: Mit Lampert gesetzt sind Emily Pedersen (Dänemark), Linnea Ström (Schweden), Georgia Hall, Amber Ratcliffe (England) und Shannon Aubert (Frankreich). Die schottische Kapitänin und erfahrene Solheim Cup-Teilnehmerin Janice Moodie hat darüber hinaus noch sechs Spielerinnen ins Team geholt: Virginia Elena Carta (Italien), Anyssia Herbaut (Frankreich), Bronte Law (England), Harang Lee (Spanien), Jessica Vasilic (Schweden) und Anne van Dam (Niederlande).

Der Junior Solheim Cup wurde im Jahr 2002 zum ersten Mal ausgetragen. Die Amerikanerinnen haben noch nie auf heimischem Boden verloren.

 

Was denken Sie?