Golferin Franziska Friedrich siegt in Frankreich

Franziska Friedrich. Foto: DJV.

Franziska Friedrich hat die Internationale Französische Amateurmeisterschaft der Damen gewonnen, die vom 12. bis 14. Oktober 2012 in St. Germain stattfand. Mit 213 Schlägen sicherte sich die Nationalspielerin aus dem Kader von Mädchen-Bundestrainer Stephan Morales die Tophée Cécile de Rothschild.

Auf dem traditionsreichen Platz des Golf de St. Germain vor den Toren von Paris gewann die 17-Jährige vom GC Abenberg nach Runden von 72, 73 und einer hervorragenden 68er Finalrunde mit einem Schlag Vorsprung vor der Britin Alexander Peters. Stephan Morales war vom Erfolg seiner Spielerin begeistert: „Ich freue mich sehr, das ist ein Wahnsinnsergebnis!“

Ann-Kathrin Lindner (GC St. Leon-Rot) erreichte zwar mit 215 Zählern den geteilten dritten Platz, verpasste in der Folge aber im Kartenstechen das Podium.

Lara Katzy vom Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee beendete das Turnier mit 223 Schlägen auf Rang 17. Nach zwei 76er-Runden und einer 72 belegte Vicki Troeltsch (Münchner GC) mit 224 Zählern den 20. Platz.

Was denken Sie?