Faldo Series Germany Championship

 

Deutschlands Junggolfer sind so gut wie noch nie – das haben sie bei der dritten Faldo Series Germany Championship gezeigt. Am 23. und 24. Juli glänzte die Elite des deutschen Golf-Nachwuchses bei strahlendem Wetter auf dem Faldo Course des Sporting Club Berlin im Sport & SPA Resort A-ROSA Scharmützelsee und bewies: Die Nachwuchsförderung und internationale Perspektiven wie die Faldo Series lässt die Saat für eine neue Generation von Spitzengolfern aufgehen.

Fünf Sieger reisen zum Grand Final der Faldo Serie in Nord-irland

Den Gesamtsieg der Faldo Series Germany Championship 2012 holte Yannick Bludau vom GC Marienburg, der bei den unter 21-jährigen Jungen von Anfang an führte und nach 36 Löchern zwei unter Par (142 Schläge) blieb. Dicht hinter ihm folgte der Mannheimer Kai Rastetter, der sich am Ende mit einem Abstand von zwei Schlägen geschlagen geben musste. In der Alterskategorie bis 18 Jahre (Jungen) siegte mit konstanter Leistung und sieben Schlägen Vorsprung Hurly Long aus Mannheim-Viernheim (146 Schläge). Bei den Jungen unter 16 Jahre schaffte es Felix Bode vom Golfpark Leipzig durch eine Parrunde am zweiten Tag oben aufs Siegertreppchen (151 Schläge).

Bei den Mädchen bis 21 Jahre setzte sich Michèle Prigoschin aus Berlin-Wannsee mit insgesamt 172 Schlägen durch. Die 16-jährige nahm bereits zum dritten Mal am Turnier teil – nun endlich holte sie den Sieg. Spannend wurde das Finale bei den Mädchen bis 16 Jahre: Nach Abschluss der beiden 18-Loch-Runden lagen drei Mädchen mit 157 Schlägen gleich auf, so dass ein Stechen über den Sieg entscheiden müsste. Erst am dritten Extraloch setzte sich Frederike Nützmann vom GC Stolper Heide vor zahlreichen Zuschauern gegen Finnja Kietzke und Sonja Wickemeyer mit einem souveränen Birdie gegen 2 Pars durch. „Ich habe mich einfach gut gefühlt und bin voller Überzeugung ins Stechen gegangen. Jetzt bin ich überglücklich, dass es geklappt hat“, strahlte die Siegerin, die bereits zum zweiten Mal an der Faldo Serie teilnimmt.

Für die drei Jungen und zwei Mädchen, die in ihren Alterskategorien gewonnen haben, geht das Turnier weiter: Sie haben sich für das Finale im nordirischen Lough Erne Resort qualifiziert. Vom 11. bis 13. September 2012 werden sie dort bei einem 54-Loch-Turnier auf die Gewinner der anderen internationalen Turniere treffen. Die Finalisten werden zudem von und mit Nick Faldo trainiert. Die beiden Finalsieger gewinnen eine Spielberechtigung bei einem Profiturnier auf der European Tour.

 

Was denken Sie?