Golfverband wird zum Golfhändler

 

Ein Twitteraccout brachte uns auf die Spur: Unter dem Namen Golfdeal werden dort seit dem 20. Juni Nachrichten verbreitet: „Schon bald finden Sie bei uns die besten Golf Deals der bekanntesten Hersteller zu Top-Preisen!“ heißt es dort. Mittlerweile seien sechs bekannte Golfhersteller unter Vertrag, die erste Ware sei bereits im Lager eingetroffen.

Geht man auf die Seite gibt es dort nur eine Ankündigung der „exklusiven Shopping-Community“. Die Ankündigung deutet auf ein Portal wie Brands4Friends hin, eine Shoppingcommunity mit einer Art Live-Shopping für einen geschlossenen Personenkreis.

Wer dahinter steht? Im Februar diesen Jahres wurde die Domain von Alvaro Ruiz von der DGO, der „deutsche golf online gmbh“ registriert. Die Firma mit Sitz im „House of Golf“ in München die für den Golfverband die Seiten golf.de und mygolf.de betreibt – und jetzt auch Golfdeal.de. Damit rückt der Deutsche Golfverband in ein weiteres Geschäftsfeld vor, den Onlinehandel.

Was denken Sie?