Golfplätze sollen Netzentgelt zahlen

 

Golfanlagen genießen einige Privilegien. Foto: Landwehr.

Laut einem Bericht der „Rheinischen Post“ soll die Netzentgelt-Befreiung für Golfplätze gekippt werden. Daher hat das Bundeseirschaftsministerium die Bundesnetzagentur gebeten, zu prüfen, wie die bestehenden Kriterien geändert werden können.

Die Ausnahmeregelung für Golfanlagen, die von der damaligen rot-grünen Bundesregierung eingeführt worden war, stieß in der Öffentlichkeit immer wieder auf unverständnis. Golfanlagen können sich durch die Sonderregelung von den Stromnetzentgelten befreien lassen. Da viele Golfanlagen unter wirtschaftlichen Druck stehen dürfte der Wegfall der Begünstig zu einem unpassenden Zeitpunkt kommen.

Es gibt einen Kommentar

Was denken Sie?