Golf im Jahr 2017 – Trendsport mit vielen Turnier Highlights

Das Comeback in die Front-Riege der sportlichen Höhepunkte erzielte Golf im vergangenen Jahr. Nach unglaublich langen 112 Jahren wurde der Rasensport als olympische Disziplin präsentiert. Obwohl einige der Topstars nicht teilnahmen, wurde das Comeback auch in deutschen Gefilden ausgiebig gefeiert. Selbst aktuelle Anbieter für Sportwetten quotierten die Turniere mit umfangreichen Wett-Optionen. Ein konstanter Anstieg der Popularität bis zu Olympia 2020 ist zu erwarten.

Golfmessen im Jahr 2017

Bis dahin ergeben sich noch ausreichend Möglichkeiten, um sich mit dem Trendsport vertraut zu machen und bezüglich der aktuellen Entwicklungen auf den neusten Stand zu bringen. Schon Anfang des Jahres wurden Innovationen und originelle Angebote auf der Golf-und Wellness Messe präsentiert. Direkt darauf folgt die Hanse Golf Messe in Hamburg vom 17. bis zum 19. Februar, sowie die Golf Tage in München vom 24. Februar bis zum 26. Februar. Eine weitere große Publikumsmesse findet im März statt, die Rheingolf in Düsseldorf startet am 03. März für eine dreitägige imposante Reise durch die Welt des Golfs. Auf den Messen finden sich neben den neuesten Trendsetter Produkten selbstverständlich auch die passenden Accessoires, wie Golf Mode und Berater mit Expertise zur Planung des nächsten Golfurlaubes. Voll ausgestattet können die Golf Fans in eine vielversprechende Saison mit hochkarätiger Abwechslung und einem vollen Turnierkalender starten. Denn die Profitouren der Golf Welt gehören insbesondre in diesem Jahr auf die Must-Follow Liste.

Die großen Turnier-Serien 2017

Dabei kann man zwischen Damen und Herrenbereichen klar unterscheiden; für die Herren stehen 2017 die beiden großen Weltturnier Serien an. Top Favoriten können bei der europäischen Turnierserie, der European Tour, sowie an der PGA Tour, der US – amerikanischen Turnierserie, teilnehmen. Auf deutschem Boden fallen ebenso vier Highlights an, bei drei dieser Major Events handelt es sich um spannende Heimspiele, welche von den Golf Fans sehnlichst erwartet werden. Obwohl Golf als renommierter Sport für die männliche High Society gilt, hat sich auch ein starkes Segment für Damengolf etabliert. Die Damen befinden sich sogar auf dem Vormarsch und spielen mindestens die gleiche Anzahl von Turnieren. Besonders die LPGA Tour beweist, wie hoch das internationale Interesse an Damengolf mittlerweile ist. Zu der LPGA Tour hat sich gleichermaßen ein europäisches Pendant entwickelt, die Ladies European Tour. Die international gestalteten Turniere sind darauf ausgelegt, sich auf fast allen Kontinenten zu präsentieren. Mit erweiterter Liveberichterstattung, erhöhten Preisgeldern und erweiterten Wettmärkten, gewinnt Damengolf zunehmend an Publicity. Von soliden Buchmachern wird vor allem die Begegnung der europäischen Damen mit dem Iowa Team im Kontinentalvergleich im Zuge des Sol heim Cups im August als besonders spannend hervorgehoben.

Es wird deutlich, dass Golf zurück auf der internationalen Sport-Bühne ist. Im Popularitäts-Ranking steigt es stetig. Ein ansprechendes Jahr, reich gefüllt mit exklusiven Turnieren, liegt vor den Golf-Fans.

Was denken Sie?