Gleneagles Foundation will junge Golfer fürdern

Das Gleneagles Hotel, der Gastgeber des Ryder Cups im Jahre 2014, hat eine Stiftung für junge Golfer gegründet. Für dieses zwölfmonatigen Programm sollen jeweils bis zu 15 Nachwuchstalente von den Golf Professionals von Gleneagles ausgewählt werden. Die Stipendiaten erhalten ein Jahr lang Einzelunterricht, dürfen kostenlos auf den drei Meisterschaftsplätzen des Resorts spielen und können jederzeit die Übungseinrichtungen PGA National Academy of Scotland nutzen. Außerdem werden sie von Personal-Fitnesstrainern sowie dem Team des ESPA Life Spa beraten.

Gleneagles unterstützt die Stipendiaten durch seine Partner mit Ausrüstung und Kleidung. Weiterhin erhalten sie Einladungen zu Veranstaltungen.

Bernard Murphy, der Managing Director von Gleneagles, sagte: „In Gleneagles wird seit über 90 Jahren Golf gespielt und wir hatten das Privileg, dass in dieser langen Zeit viele der größten Spieler der Welt bei uns zu Gast waren. Mit der Gleneagles Foundation geben wir etwas zurück an Golf in Schottland und bedanken uns für die Unterstützung während des Ryder Cups.“

„Wir werden nicht unbedingt die Spieler auswählen, die derzeit am besten sind, sondern die, die mit großem Eifer bei der Sache sind und die mit dem größten Potential“, fügte Gary Silcock an, der Golfdirektor von Gleneagles, hinzu.

In diesem Jahr können sich nur Kinder und Jugendliche aus Schottland im Alter zwischen 8 und 18 Jahren unabhängig von ihrer Spielstärke bewerben,  das Bewerbungsformular ausfüllen und sich für die Gleneagles Open Days eintragen, die im Juli und August 2015 stattfinden. Außerdem werden Talentsucher von Gleneagles während der Sommermonate verschiedene Golfveranstaltungen besuchen. Die Namen der erfolgreichen Kandidaten werden im September 2015 bekanntgegeben.

Was denken Sie?