German-Rainbow-Open 2013: Neunte Meisterschaft der Gay-Golfer entschieden

Anfang Oktober war WINSTONgolf in Vorbeck bei Schwerin zum neunten Mal Austragungsort der Internationalen Deutschen Schwul-Lesbischen Golf-Meisterschaften. 165 Golf-Begeisterte waren dabei, als am 5. und 6. Oktober 2013 bei der German-Rainbow-Open um das „Pink Jacket“ gespielt wurde. Das vorgabenwirksame Turnier ist Europas größtes jährliches Community Golfturnier und zieht regelmäßig auch viele begeisterte GolferInnen aus dem Ausland an.

Hohes Spielniveau

Das 36-Loch-Turnier wurde über zwei Tage ausgetragen. Alle Handicap-Klassen spielten sowohl den Champion-Platz WINSTONopen als auch den WINSTONlinks Course. Rund die Hälfte der Gay-Golfer startete in den Klassen bis Handicap 25,0. Bei den Damen wie bei den Herren war das Kandidaten-Feld für den Bruttosieg und damit für das „Pink Jacket“ eng. Am Ende setzten sich die Spieler durch, die mit dem niedrigsten Handicap angetreten waren. Bei den Herren siegte Gordon Munro (Hcp 2,7); er erspielte 58 Brutto-Punkte und lag mit 19 Punkten deutlich vor dem Zweitplatzierten. Die Siegerin bei den Damen (Hcp 4,2) lag mit 51 Brutto-Punkten bis zum Schluss gleichauf mit ihrer Verfolgerin. Die Entscheidung fiel schließlich durch Computer-Stechen. 43 Birdies und 500 Pars über beide Tage unterstrichen das insgesamt hohe Spielniveau des Turniers.

Golf-Schnupperkurse

Golfinteressierte hatten parallel zum Turnier beim kostenlosen Schnupperkurs Gelegenheit unter professioneller Anleitung die Faszination Golfsport kennenzulernen. Leihschläger, Bälle, eine Platzführung und eine 3-Loch-Runde auf dem Kurzplatz inklusive. Gesellschaftlicher Höhepunkt der Meisterschaften war die traditionelle „PLAYERSNnite“ mit Galadinner und Party im Hotel Schloss Basthorst.

Geburtstags-Turnier 2014 mit Spendenaktion zugunsten der Hirschfeld-Eddy-Stiftung

2014 feiert die German-Rainbow-Open ihren zehnten Geburtstag. Das Event findet vom 3. bis zum 5. Oktober 2014 statt. Gastgeber ist wie in allen Jahren zuvor die Golfanlage WINSTONgolf. Anlässlich des Geburtstages unterstützen die GayGolferInnen unter dem Motto „Golfing for LGBT-rights“ die Hirschfeld-Eddy-Stiftung mit einer Spendenaktion. Sie engagieren sich damit für die Menschenrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender in anderen Ländern, in denen ein offen homosexuelles Leben nicht möglich ist. Die Meisterschaft wird wie bisher über zwei Tage ausgetragen. 10 Euro pro Turnier-Teilnehmer fließen an die Stiftung. Darüber hinaus ist ein zusätzliches 9-Loch-Fundraising-Turnier am Sonntag geplant dessen Erlös der Hirschfeld-Eddy-Stiftung zusätzlich zugute kommen soll.

Bis zum Geburtstags-Turnier gibt es vielfältige weitere Möglichkeiten, um in Schwung zu bleiben: Neben zahlenreichen regionalen Rainbow-Golfrunden lockt die „Rainbow Belek Week 2014“ die GayGolferInnen bereits Anfang März 2014 in die Sonne. Die Golfreise in das türkische Belek findet vom 6. bis zum 13. März 2014 statt.

 

Was denken Sie?