Ergebnisse der Challenge Tour in Bad Griesbach

Jake Roos aus Südafrika ist der Sieger des deutschen Challenge-Tour-Events im bayerischen Bad Griesbach. Mit einem Gesamtergebnis von 13 unter Par (69, 69, 67, 70) gewinnt der 33-Jährige die AEGEAN AIRLINES Challenge Tour by Hartl Resort. Platz zwei geht an den Engländer Jason Barnes (-11) vor dem besten Deutschen, Bernd Ritthammer (-10). Der Nürnberger teilt sich Rang drei mit dem Italiener Alessandro Tadini und Chirs Hanson aus England.

„Es lief brutal gut und hat nach einer längeren Durststrecke mal wieder sehr gut getan. Ich hatte sogar das Gefühl, eine 29 auf den hinteren Neun schaffen zu können, was mir noch nie gelungen ist“, freute sich Ritthammer. Die 29er Halbrunde verpasste er zwar knapp, dennoch reichten 31 Schläge auf den Bahnen 10-18 zu einer 65, dem besten Tagesergebnis in der Finalrunde.

 

Jake Roos aus Südafrika. Foto: pr/pga

Ähnlich gute Schlussrunden spielten auch Florian Fritsch und Moritz Lampert. Fritsch verbesserte sich mit einer 69er Runde noch auf den elften Rang, Lampert gelang eine 68 und der Sprung auf den geteilten zwölften Platz. Dabei unterlief dem Spieler des Golf Team Germany auf dem abschließenden 18. Loch ein Doppelbogey, das ein Top-Ten-Ergebnis verhinderte.

Lampert bildete am Finaltag gemeinsam mit Ritthammer und Sebastian Buhl einen rein deutschen Flight: „Es hat heute richtig Spaß gemacht mit den Jungs. Wir haben uns gegenseitig hochgezogen und für mich ist es natürlich schön, dass ich mich mit einem guten Score von diesem Turnier verabschieden konnte.“

 

Das starke deutsche Ergebnis rundete der 31-jährige Fabian Becker ab, der sich mit einer 68er Runde ebenfalls auf den geteilten zwölften Rang verbesserte. Der zweite Teilnehmer aus dem Golf Team Germany, Marcel Schneider, konnte die idealen Bedingungen nicht nutzen, spielte eine 80 und fiel mit gesamt sechs über Par auf den 60. Platz zurück. „Sich so zu verabschieden, ist natürlich nicht schön“, haderte der Pleidelsheimer mit seiner Leistung.

 

Weiter Informationen zum Turnier unter www.golfteamgermany.de

 

Bild 1: Der Sieger: Jake Roos aus Südafrika (Foto: PGA of Germany)

Bild 2: Deutscher Flight am Finaltag: Sebastian Buhl, Moritz Lampert und Bernd Ritthammer (v. l. n. r.) (Foto: PGA of Germany)

 

 

PRESSE-KONTAKT:

 

DEUTSCHER  GOLF  VERBAND  e.V.

Sebastian Schmidt

– Externe Kommunikation –

Kreuzberger Ring 64

65205 Wiesbaden

Tel. 0611-99020-126

Fax 0611-99020-164

E-Mail: schmidt@dgv.golf.de

Internet: www.golf.de/dgv

3 Anhänge

Was denken Sie?