Dustin Johnson trotz schwacher Ergebnisse weiter die Nummer 1

Im Golfsport ist die amerikanische PGA Tour das Maß aller Dinge und gerade in den letzten Jahren hat der Golfsport in der Zuschauergunst reichlich an Beliebtheit dazugewonnen. Das hat auch dazu geführt, dass immer mehr große Golfturniere der PGA Tournee live im Fernsehen übertragen werden und die besten Golfer immer mehr an Kultstatus gewinnen.

Besonders beliebt ist bei den Golffans auch Dustin Johnson, der aktuell die Weltrangliste weiterhin anführt und damit Spieler, wie zum Beispiel Jason Day aus Australien, Jordan Spieth aus den USA oder auch den Nordiren Rory MCIlroy in der Weltrangliste hinter sich gelassen hat. Dabei profitiert Johnson weiterhin von guten Resultaten aus dem Jahr 2016 und aus den ersten Monaten dieses Jahres.

Dustin Johnson immerhin mit 3 Turniersiegen in 2017

Der Weltranglistenerste Dustin Johnson ist insgesamt richtig gut in dieses Jahr gekommen und konnte gleich zum Auftakt beim SBS Tournament of Champions einen ordentlichen geteilten 6. Rang für sich verbuchen. Anschließend gab es zunächst einen enttäuschenden Auftritt bei den Farmers Insurance Open, wo der Amerikaner sogar am Cut nach der 2. Runde scheiterte und nicht mehr an der entscheidenden Phase des Turniers teilnehmen konnte. Aber danach kehrte Dustin Johnson noch gestärkter wieder zurück und schaffte zunächst beim AT&T Pebble Beach Pro-Am einen 3. Platz, um anschließend gleich 3 Turniere hintereinander zu gewinnen. Dabei gewann Johnson zunächst im Februar die Genesis Open und im März folgten Siege bei den World Golf Championships-Mexico und auch beim World Golf Championships-Dell Technologies Match Play. Wer sich gerne einmal ausführlicher mit den Regeln des Golfsports auseinandersetzen will, der findet hier hilfreiche Informationen zu diesem Thema.

Dustin Johnson zuletzt mit vielen Problemen auf der Tournee

Im April dieses Jahres stürzte Johnson eine Treppe hinunter und verletzte sich dadurch am Rücken. Das führte unter anderem auch dazu, dass der Weltranglistenerste seine Teilnahme an einigen Turnieren absagen musste. Im Juni dieses Jahres waren die Leistungen vielleicht auch noch aufgrund der Folgen seiner Verletzung ganz schwach und so scheiterte Dustin Johnson nicht nur beim The Memorial Tournament am Cut, sondern auch bei den prestigeträchtigen US Open war nach einer wenig überzeugenden Vorstellung schon nach der 2. Runde des Majorsturniers Feierabend für Dustin Johnson. In den letzten Wochen konnte sich Johnson aber wieder ein wenig stabilisieren, ohne aber wieder an die herausragenden Leistungen zu Beginn des Jahres anknüpfen zu können.

Weitere interessante Turniere stehen auf dem Programm

Auf der PGA Tour geht es in den nächsten Wochen noch mit einer ganzen Reihe von interessanten Turnieren weiter. So dürfen sich die Golffans zum Beispiel auf die Dell Technologies Championship und auch auf die BMW Championship freuen. Immer beliebter ist der professionelle Golfsport auch bei den Freunden der Sportwetten geworden. Aus diesem Grund gibt es mittlerweile zahlreiche Buchmacher, die auch viele Wetten rund um den Golfsport im Programm haben. Positiv fällt rund um den Golf auch der Wettanbieter Comeon auf, der generell mit einem sehr breiten Wettangebot zu zahlreichen Sportarten überzeugen kann. Aus diesem Grund kann es durchaus Sinn machen, sich mit dem Comeon Gutschein Code einen tollen Neukundenbonus von bis zu 100 € bei diesem Anbieter zu sichern und zum Beispiel bei einem der nächsten Golfturniere die eine oder andere Wette zu platzieren. Bei den bereits erwähnten BMW-Championship wird übrigens der Weltranglistenerste Dustin Johnson als Titelverteidiger ins Rennen gehen und vielleicht gelingt Johnson dort ja auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg.

Was denken Sie?