DGV plant Leistungszentrum in St. Leon-Rot

Der Deutsche Golf Verbandes (DGV)  wird der die Infrastruktur am Golfstandort St. Leon-Rot als Leistungszentrum nutzen.

Die Golfanlage in St. Leon-Rot entspricht in allen Punkten den Anforderungen, die an ein DGV-Leistungszentrum gestellt werden. Neben einer 18-Loch-Meisterschaftsanlage und einem weiteren, variabel und für das Hochleistungstraining verfügbaren 18-Löcher-Golfplatz sind das unter anderem großzügige und in ihrer Art in Deutschland einmalige Indoor-Trainingseinrichtungen für alle Bereiche des Golfspiels. Hinzu kommen Einrichtungen und Fachpersonal in den Bereichen Sportmedizin und Konditionstraining sowie eine Laufbahnberatung, die zum Teil vom DGV gestellt werden beziehungsweise in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund und seinen Olympiastützpunkten angeboten werden.

Ein besonderes Augenmerk gilt der bestmöglichen Versorgung der Leistungssportler des Nachwuchs- und Hochleistungsbereichs. Amateure wie Profis werden im DGV-Leistungszentrum das modernste Trainings- und  Diagnostikangebot nutzen können.

DGV-Sportdirektor Florian Bruhns sagt zum geplanten Leistungszentrum: „Es ist beabsichtigt, das DGV-Leistungszentrum zu einem Knotenpunkt im Netzwerk des deutschen und langfristig auch des internationalen Golfsports auszubauen. Der DGV wird diese Einrichtung zusammen mit dem Golf Club St. Leon-Rot als Kompetenzzentrum in allen golfrelevanten Sparten nutzen und stetig weiterentwickeln, um seine formulierten Ziele und Programme bestmöglich umsetzen zu können.“

Was denken Sie?