Deutscher Wissenschaftler bezeichnet die Niederlande als die Wiege des Golfsports

Der deutsche Wissenschaftler Dr. Heiner Gillmeister, Sporthistoriker und Dozent für englische Linguistik und Literatur des Mittelalters an der Universität Bonn, bezeichnet die Niederlande als die Wiege des Golfsports. In der Encyclopaedia Britannica ist zu lesen: ‘The origins of the (golf) game are difficult to ascertain, although evidence now suggests that early forms of golf were played in the Netherlands first and then in Scotland.“

Gillmeister entdeckte, dass der niederländische Humanist und Gelehrte Pieter van Afferden das Golfspiel im Jahr 1545 als Erster beschrieb, während es in der schottischen Literatur erstmals im Jahr 1636 auftauchte. Wie der Name schon vermuten lässt, besteht eine Verbindung zur Ortschaft Afferden, aus der seine Eltern stammten. Mit der Aufstellung einer Büste des Pieter van Afferden machte der Golfplatz Bleijenbeek die niederländische Entstehungsgeschichte des Golfspiels für jedermann sichtbar.

Was denken Sie?