J.Lindeberg wird neuer Liga-Sponsor der DGL

Mit dem schwedischen Bekleidungsunternehmen J.Lindeberg konnte die Kramski Deutsche Golf Liga (DGL) einen offiziellen Bekleidungsausstatter als Sponsor gewinnen. Der Vertrag  läuft bis 2016.

Foto: J.Lindenberg

„Allen Mannschaften, die in der KRAMSKI DGL spielen, wird eine spezielle DGL-Kollektion angeboten, die über einen Händler bestellt werden kann“, sagt Marcus Neumann, Vorstand Sport des Deutschen Golf Verbandes, und ergänzt:

Florian Gross, Country Manager J.Lindeberg, freut sich auf die neue Saison: „Wir sind sehr stolz, offizieller Bekleidungsausstatter der Kramski DGL zu sein.“

Mit dem Einstieg in die DGL verfolgt J.Lindeberg das Ziel, den Bekanntheitsgrad auf dem deutschen Golfmarkt weiter zu erhöhen. Die Liga mit ihren 460 Damen- und Herrenmannschaften, bestehend aus etwa 4.760 Spielerinnen und Spielern, bietet für J.Lindeberg damit eine hervorragende Plattform.

Für die Akquise und Aktivierung des Engagements von J.Lindeberg sowie aller weiteren DGL-Partner zeichnet die Deutsche Golf Sport GmbH (DGS) verantwortlich.  

 

 

Was denken Sie?