Deutsche Golf Liga startet am 12. Mai

Deutsche Golf Liga

„Wir betreten neue Wege und stärken die nationale Wettspielkultur sowie den Teamgedanken, was insbesondere auch der Nachwuchsförderung zu Gute kommt“, sagt Hans Joachim Nothelfer, Präsident des Deutschen Golf Verbandes (DGV), und ergänzt: „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche erste Saison der KRAMSKI Deutschen Golf Liga voller Spannung und Emotionen!“

Am 12. Mai schlagen ab 8 Uhr an 92 Spielorten von der 1. Bundesliga bis zur Landesliga 460 Teams mit 3380 Spielerinnen und Spielern ab. Hinzu kommen Hunderte von Spielern in den von den Landesverbänden organisierten Regionengruppenligen. „Diese Verzahnung zwischen der nationalen Spitze und dem Breitensport bedeutet, dass sich alle Sportler von der Bundesliga bis in die unteren Ligen in einem Wettkampf wiederfinden und somit auch leistungsmäßig vergleichen können“, sagt Marcus Neumann, Vorstand Sport des DGV.

Wie in vielen anderen Sportarten wird die KRAMSKI DGL über mehrere Spieltage mit Aufstiegs- und Abstiegsmöglichkeiten ausgetragen. Diese Form schafft einen intensiven Wettbewerb auf allen Leistungsebenen. Die Teams der zweigleisigen 1. Bundesliga, die nach Abschluss der Ligaspiele auf dem ersten oder zweiten Tabellenplatz der Gruppen Nord und Süd platziert sind, spielen auf einem neutralen Platz den deutschen Mannschaftsmeistertitel im so genannten Final Four aus.

In der 1. Bundesliga Nord gibt es gleich zum Auftakt einen Doppelspieltag: Der G&LC Berlin-Wannsee stellt sowohl eine Damen- als auch eine Herrenmannschaft im Oberhaus der KRAMSKI DGL. Die Damen empfangen den GC Hubbelrath, Hamburger GC, Berliner GC Gatow und Düsseldorfer GC, die Herren ebenfalls Hubbelrath und Hamburg sowie den GC Altenhof und den Frankfurter GC.

Die Damenteams der 1. Bundesliga Süd (Frankfurter GC, Münchener GC, GC Am Reichswald, GC Olching, GC St. Leon-Rot) treffen sich in Frankfurt. Zeitgleich ist der Stuttgarter GC Solitude Gastgeber für die Herren im Süden (GC Feldafing, GC Mannheim-Viernheim, GC Olching, GC St. Leon-Rot).

In allen Ligen (bei den Herren Bundesliga bis Landesliga; im Damenbereich Bundesliga bis Oberliga) spielen jeweils fünf Mannschaften mit acht Spielern (Herren) bzw. sechs Spielerinnen (Damen) auf den Plätzen der beteiligten Mannschaften. Besonderheit der KRAMSKI DGL: Pro Clubmannschaft darf unter genau definierten Bedingungen ein Playing Professional unter 25 Jahren mitspielen.

 

Die Termine der KRAMSKI DGL:

1. Spieltag 12. Mai 2013

2. Spieltag 2. Juni 2013

3. Spieltag 30. Juni 2013

4. Spieltag 21. Juli 2013

5. Spieltag 4. August 2013

Final Four der 1. Bundesliga 28./29. September 2013

 

Was denken Sie?