Cowan und Keskari führen DGL-Ligaranglisten an

Nach dem dritten Spieltag der Deutschen Golf Liga (DGL) am vergangenen Sonntag gab es nur bei den Damen eine Veränderung an der Spitze der Ligarangliste: Olivia Cowan vom GC Barbarossa hat die Führung übernommen. Bei den Herren bleibt Martin Keskari vorne.

Mit Olivia Cowan steht bei den Damen erstmals eine Spielerin ganz oben, die nicht in der Bundesliga spielt: Die 17-Jährige tritt mit ihrem Club in der Regionalliga an. Die Golf Team Germany-Spielerin verließ die Runde beim gastgebenden GC Spessart mit 71 Schlägen und holte so 147 weitere wertvolle Punkte, die in der Summe 392 und damit die Führung bedeuten. Zweite ist die erst 14-jährige Anna-Theresa Rottluff vom GC Hubbelrath mit 377 Punkten. Knapp dahinter folgt Rachel Heuvel vom GC Olching (375) auf Rang 3.

Der Frankfurter Martin Keskari hat seine Tabellenführung bei den Herren verteidigt: Mit seiner 70er Runde in Hamburg sicherte er sich 164 Punkte, die ihn auf insgesamt 439 Zähler kommen lassen. Zehn weniger hat der Zweitplatzierte Maximilian Mehles (GC Hubbelrath). Mit je 409 Punkten teilen sich Maximilian Herter (GC Hubbelrath), Philip Coles und Maximilian Röhrig (beide Frankfurter GC) den dritten Rang.

Die in diesem Jahr etablierte KRAMSKI Deutsche Golf Liga führt Ligaranglisten, in denen unabhängig von der jeweiligen Spielklasse alle Zählspielergebnisse pro Spieltag aufgenommen werden. Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft (Einzel) der Damen und Herren, die vom 5. bis 8. September im GC Hardenberg ausgetragen wird, basiert auf der Platzierung in der Ligarangliste. Qualifiziert sind alle Spielerinnen bis Platz 30 bzw. alle Spieler bis Platz 60 und Schlaggleiche. Ein zusätzliches Qualifikationsturnier findet am 17. und 18. August 2013 im GC Mannheim-Viernheim statt.

Die Ligaranglisten für Damen und Herren werten nach Schlägen über/unter Course Rating (CR) unter Berücksichtigung des Computed Buffer Adjustment (CBA).

 

Was denken Sie?