Das Golf-Sportabzeichen

Der Verein „golf4you“ hat auf der Grundidee vielseitiger und körperlicher Leistungsfähigkeit des Deutschen Sportabzeichens das „Golf – Sportabzeichen ®“ entwickelt. Das Ziel des Vereins golf4you  ist die Förderung des Golfsports und der Gesundheit. Mit dem Golf-Sportabzeichen sieht der Verein die Chance die körperliche Leistungsfähigkeit im Golfspiel zu bewerten. Die Folgen sind die Förderung der Gesundheit und ein Zugewinn der Präzision im Golfspiel.

Die Bewertungskriterien für das Golf-Sportabzeichen

Wie das Deutsche Sportabzeichen wird auch das Golf-Sportabzeichen auf den drei Leistungsebenen Bronze, Silber und Gold erworben. Gespielt wird auf vier Spielbahnen mit je drei unterschiedlichen Abschlägen mit verschiedenen Spielbahnlängen. Für Bronze eine kurze Spielbahn (10 m), für Gold die längste Spielbahn (20 m). Gespielt wird für Bronze mit fünf Bällen, für Silber mit 4 Bällen und für Gold mit drei Bällen. Davon müssen immer drei Bälle in die Wertung kommen.

Beispiel einer Übungsanlage für das Golf-Sportabzeichen. Flächenbedarf brutto ca 3500 qm

Erreicht der Spieler bei einer Spielbahn nicht die geforderte Bewertung, dann gibt es die Chance eines weiteren Versuchs, eines Mulligans.

Der strategische Inhalt der Spielbahn 1 entspricht der Abschlagsituation einer Großgolfanlage. Dort ist die Landezone nach einer Schlagdistanz von 200 Metern ca. 40 Meter breit. Hier auf dem Golf Spielplatz dagegen ist die Landezone nur 4 Meter breit. Bei einer Schlagdistanz von 20 Metern fordert die perspektivische Enge den Spieler allerdings wie in der Realität auf einer Großgolfanlage im Massstab 1:10.

Der strategische Inhalt der Spielbahn 2 entspricht geometrisch der Annäherungssituation zur Fahne auf einer Großgolfanlage im Massstab 1:1. Der Spieler ist jetzt gefordert den Spielball innerhalb einer Fläche mit einem Radius von 4 Metern um die Fahnenposition zu positionieren.

Der strategische Inhalt der Spielbahn 3 entspricht der Situation einer schlechten Fahnen Anspielposition wegen eines Hindernisses im Massstab 1:1. Der Spieler ist diesmal gefordert ein Hindernis zu überspielen um den Spielball innerhalb einer Fläche mit einem Radius von 4 Metern um die Fahnenposition zu positionieren.

Der strategische Inhalt der Spielbahn 4 ist identisch mit dem Puttinggreen einer Großgolfanlage. Der Spieler ist hier 4 Meter von der Fahnenposition entfernt gefordert den Spielball auf einer kleinen Fläche mit Radius 1 Meter um die Fahnenposition zu positionieren.

Nach Erbringen der erforderlichen Leistung stellt der ausrichtende Verein dem Absolventen eine Bescheinigung aus, die beim Verein „golf4you“ eingereicht wird. Unmittelbar danach erhalten die Absolventen eine Urkunde und das Golf Sportabzeichen. Der Verein st Initiator des Golf Sportabzeichens und Anlaufstelle für den Ausrichter und Golfanlagen-Betreiber. Der Ausrichter organisiert den Übungsbetrieb, stellt die technische Ausrüstung zur Verfügung, übernimmt die Grundausbildung der Spieler und organisiert die Abnahmen der Leistungen.

Gregor Landwehr

Über Gregor Landwehr

C. Gregor Landwehr gründete das Onlinemagazin im Jahr 2005. Er arbeitet als freier Journalist für den WDR und schreibt unter anderem für die NZZonline, und andere Zeitungen und Onlinemagazine. Landwehr ist Mitglied im Deutschen Journalistenverband.

Sie erreichen ihn unter der Emailadresse landwehr at golfsportmagazin.de

Was denken Sie?