Christopher Mivis feiert in Marokko seinen zweiten Saisonsieg

Christopher Mivis. Foto: pr

 

Mit einer starken 66er Finalrunde und einem Birdie am letzten Loch hat Christopher Mivis bei der Open Lixus in Marokko seinen zweiten Turniererfolg in diesem Jahr perfekt gemacht. Der Belgier notierte nach Runden von 73, 67 und 66 Schlägen auf dem Par-72-Platz des Port Lixus Marina & Golf Resort in Larache zehn unter Par fürs Turnier und lag damit einen Zähler vor dem Niederländer Floris de Haas (66, 73, 68).

„Dieser Sieg fühlt sich noch viel besser an als der erste! Ich habe in den Runden 2 und 3 wirklich sehr gutes Golf gespielt, alles hat bestens funktioniert, ich bin überaus zufrieden!“ Glücklich nahm Christopher Mivis den mächtigen Siegerpokal der Open Lixus 2013 entgegen. Der 24-Jährige hatte nach zwei Durchgängen noch einen Schlag hinter den beiden Niederländern Floris de Haas und Robin Kind gelegen, doch mit sieben Birdies bei nur einem Bogey am Finaltag verwies er de Haas trotz dessen guter 68er Runde auf Rang 2; Kind stürzte mit einer 76er Runde auf Platz 6 ab. Das entscheidende Birdie gelang Mivis am 18. Loch, wo er aus dreieinhalb Metern einlochte. „Auch meine Putts waren heute sehr zuverlässig“, so der Champion. Rang 3 ging an Fernand Osther (69, 72, 72/-3), einen weiteren Niederländer, bester Deutscher beim mit 30.000 Euro dotierten Turnier wurde Sebastian Kannler auf Platz 4, den er sich mit dem Dänen Christian Baunsoe teilte; beide notierten gesamt 2 unter Par.

Ende Februar hatte Christopher Mivis bereits die Open Mogador im marokkanischen Essaouira für sich entschieden. Damit hat er beim ersten und beim letzten der in diesem Jahr sechs Turniere der Pro Golf Tour in Marokko die Siegertrophäe geholt. Der erneute Triumph und die damit verbundenen 5000 Euro Preisgeld bringen ihn mit nun 15.785 Euro auf Platz 2 der Rangliste. In Führung bleibt weiterhin Bernd Ritthammer aus Gunzenhausen (16.596 Euro), Dritter ist Ken Benz aus der Schweiz (13.208 Euro).

Die Open Lixus war das elfte Turnier der Saison 2013, damit ist genau Halbzeit. 22 Events stehen in diesem Jahr auf dem Turnierkalender, und das Fazit der in der Türkei, Marokko und Ägypten ausgetragenen Frühjahrs-Turniere fällt äußerst positiv aus: Durchweg volle Teilnehmerfelder und hochkarätiger Golfsport, Glück mit der Witterung und bestes gepflegte Plätze in der Türkei, eine hervorragende neue Destination in Ägypten und ebenso abwechslungsreiche wie anspruchsvolle Anlagen in Marokko. „Wir spielen auf der Pro Golf Tour ausschließlich sehr gute Plätze, das Setup ist fair aber anspruchsvoll, die gesamte Tour ganz hervorragend organisiert“, sagt Mivis. „Ich bin mir sicher, dass uns die Pro Golf Tour bestens auf die Challenge Tour vorbereitet.“

Bis die führenden Spieler den Aufstieg feiern können, stehen weitere elf Turniere auf dem Programm. Nach einer Woche Pause feiert die Pro Golf Tour vom 7. bis 9. Mai mit der GreenEagle Classic in Winsen an der Luhe ihren Deutschland-Auftakt 2013. Bereits vor drei Jahren gastierte sie auf der Par-73-Anlage südlich von Hamburg, damals siegte der Schwede Gustav Adell mit 3 unter Par. Anschließend zieht der Tour-Tross weiter nach Österreich, wo in diesem Jahr mit der Haugschlag NÖ Open (22. bis 24. Mai) und der Adamstal Open powered by EURAM Bank AG in Ramsau in Tirol (27. bis 29. Mai) erstmals zwei Turniere ausgetragen werden.

Open Lixus 2013
Ranglistenturnier der Pro Golf Tour / 21. – 23. April 2013 / Port Lixus Marina & Golf Resort, Marokko / Par 72

Platz

Land

Name

R1

R2

R3

Gesamt

Preisgeld in Euro

1

MIVIS, Christopher

73

67

66

-10

5000,00

2

DE HAAS, Floris

66

73

68

-9

3000,00

3

OSTHER, Fernand

69

72

72

-3

2000,00

T4

BAUNSOE, Christian

73

71

70

-2

1425,00

T4

KANNLER, Sebastian

76

72

66

-2

1425,00

6

KIND, Robin

69

70

76

-1

1210,00

T7

SCHWARTZ, Antoine

71

74

71

Par

878,00

T7

WATREMEZ, Guillaume

72

72

72

Par

878,00

T7

STABEN, Benedict

71

72

73

Par

878,00

T7

WÜNSCHE, Daniel

72

69

75

Par

878,00

T7

MEJOW, Phillip

72

68

76

Par

878,00

Alle weiteren Ergebnisse des Turniers sind unter www.progolftour.de verzeichnet.

 

Pro Golf Tour Order of Merit 2013
Rangliste der Pro Golf Tour, Stand nach der Open Lixus, dem 11. von 22 Turnieren der Saison 2013

Platz

Land

Name

Turniere

Ergebnis

1

Ritthammer, Bernd

9

16.596,17

2

Mivis, Christopher

11

15.785,63

3

Benz, Ken

11

13.208,18

4

Law, David

9

12.148,96

5

Kind, Robin

8

10.540,13

6

Kind, Richard

11

9.848,57

7

Schwartz, Antoine

7

9.620,27

8

Knappe, Alexander

11

9.450,07

9

Huizing, Daan

8

8.927,17

10

de Haas, Floris

11

8.740,93

11

Cruz, Tiago

11

8.200,13

12

Schneider, Marcel

9

7.472,00

13

Mejow, Philipp

9

7.463,00

14

Heisele, Sebastian

11

7.436,69

15

Osther, Fernand

11

6.889,45

16

Watremez, Guillaume

11

6.274,63

17

Henriques, Nuno

11

6.030,95

18

Ulrich, Damian

4

5.710,67

19

Jahn, Florian

9

5.230,07

20

Buhl, Sebastian

8

5.197,00

21

Farrelly, Craig

8

5.018,17

22

Fendt, Philipp

10

4.740,13

23

Delamontagne, Francois

6

4.568,75

24

Wright, Darren

7

4.564,20

25

Antonelli, David

11

4.532,15

26

Baunsoe, Christian

11

4.442,45

27

Kirstein, Anton

11

4.389,00

28

Stromsky, Björn

11

4.255,92

29

Schneider, Romain

10

3.856,67

30

Küpper, Dennis

6

3.671,29

31

Miarka, Benjamin

11

3.631,67

32

Kannler, Sebastian

11

3.498,00

33

Schwierz, Constantin

11

3.485,00

34

Grillon, Julien

8

3.409,09

35

Staben, Benedict

11

3.214,80

36

Vermei, Martijn

9

3.091,50

37

Tschinkel, Maximilian

8

3.076,71

38

Becker, Fabian

11

2.906,93

39

Astl, Leonhard

8

2.831,47

40

Reiter, Berni

8

2.816,96

Alle weiteren Positionen der Rangliste sind unter www.progolftour.de verzeichnet.

 

Frei zur sofortigen Veröffentlichung.

Um ein Belegexemplar wird gebeten.

Was denken Sie?