Bernhard Langer spielt bei den WINSTONgolf Senior Open

Tour, führt in der Jahreswertung, dem Charles Schwab Cup ebenso deutlich wie in der Preisgeld-Rangliste, Deutschlands Golflegende Bernhard Langer. Dementsprechend viele Turnierverpflichtungen hat der Anhausener in den USA, doch die Anhänger des Golfsports können ihn in wenigen Wochen live beobachten. Wenn sich die Stars der European Senior Tour zum dritten Mal zu den WINSTONgolf Senior Open in Vorbeck bei Schwerin treffen, ist Langer dabei. Vom 18. bis 21. September wird er auf der Anlage von WINSTONgolf sein einziges Turnier dieser Saison in Deutschland bestreiten. „Ich habe immer gesagt, dass ich gerne in Deutschland spiele und wenn es irgendwie möglich ist, nach Schwerin kommen werde. Ich freue mich sehr auf dieses Turnier in der Heimat.“

Bei der Premiere dieses Turniers 2012 war Langer mit von der Partie und belegte im Endklassement den Platz acht. Natürlich will er bei den WINSTONgolf Senior Open 2014 ein noch besseres Ergebnis erzielen, vor allem aber dem Golfpublikum in Deutschland, seinen größten Fans, eine sehr Leistung zeigen. Jenny Elshout, Direktorin von WINSTONgolf ist begeistert von der Zusage Langers: „Wir haben seine Siege bei den Turnieren in den USA und den British Senior Open verfolgt und immer gehofft, dass er zu uns kommen kann. Jetzt sind wir stolz und glücklich, dass wir mit ihm unseren Besuchern ein noch hochklassigeres Teilnehmerfeld bieten können.“

Langer wird bereits am Donnerstag, 18. September, seine erste Runde spielen, gemeinsam mit den Kapitänen der 1974er Mannschaften von Deutschland und den Niederlanden, Franz Beckenbauer und Johan Cruyff. Vierzig Jahre nach dem Gewinn der Fußball WM in München stehen sich die Teams wieder gegenüber, auf dem Golfplatz.

Was denken Sie?