Automatisch frischer Kaffee

 

Jeder Bundesbürger trinkt im Durchschnitt zweieinhalb Tassen Kaffee pro Tag. Einen Großteil davon bereits morgens: Für 75 Prozent der Deutschen ist Kaffee das  Lieblingsgetränk zum Frühstück. Am besten schmeckt Kaffee, wenn die Bohnen frisch gemahlen sind. Kaffeemaschinen mit integrierter Kaffeemühle, z.B. von Philips, mahlen die gewünschte Menge an Bohnen frisch und direkt vor der Zubereitung auf Knopfdruck. Mit dem Timer ist es möglich, bereits abends einzustellen, wie viele Tassen Kaffee am nächsten Morgen zu einer bestimmten Uhrzeit fertig sein sollen.

Die neue Generation von flexiblen Maschinen, etwa die Grind & Brew HD7762 von Philips, ist mit einer integrierten Kaffeemühle ausgestattet. Diese mahlt die gewünschte Menge an Bohnen frisch und direkt vor der Zubereitung auf Knopfdruck. Die Maschine ist mit zwei Bohnenbehältern ausgestattet, die mit den Lieblingsbohnen gefüllt werden können. Je nach Geschmack und persönlicher Vorliebe mahlt das Mahlwerk die gewünschte Mischung beider Sorten. Mit dem Wahlschalter kann eine Bohnenart ausgewählt oder eine Mischung aus beiden Sorten erzeugt werden.

Doch auch der klassische Filterkaffee ist nach wie vor beliebt. Kaffeefans können je nach individueller Stimmung die Grind & Brew auch wie eine herkömmliche Kaffeemaschine mit bereits gemahlenem Kaffee befüllen und im Nu eine ganze Kanne frischen Kaffee zaubern.

Der Clou an der Maschine: Dank des Timers ist es möglich, tatsächlich von Kaffeeduft geweckt zu werden. Bereits abends kann die gewünschte Tassenanzahl gewählt und per Zeitschaltuhr festgelegt werden, wann der Kaffee fertig sein soll.

 

Was denken Sie?