Uhrenmarke Audemars Piguet

Die Uhrenmarke Audemars Piguet nimmt drei neue junge Talente in das Team auf und baut somit seine Präsenz im Golfsport weiter aus.

Byeong Hun An wurde zum “Rookie of the Year” der European Tour 2015 ernannt. Der 1991 in Seoul geborene Spieler zog im Alter von 14 Jahren nach Florida, um seinen einzigartig kraftvollen Stil zu perfektionieren. Mit 17 wurde er jüngster Gewinner der US Amateur Championship aller Zeiten. Der endgültige Karrieredurchbruch gelang ihm schließlich mit dem Sieg der BMW PGA Championship im Mai 2015. Seitdem hat der Südkoreaner seinen Aufstieg mit sechs Top-10-Platzierungen in den letzten sieben Turnieren fortgesetzt.

Emiliano Grillo hat genau das gewisse Etwas, das man nur bei Argentiniern findet, und wird in Zukunft ohne Zweifel eine wichtige Rolle im internationalen Golfsport spielen. Sein Potenzial war bereits bei seinen ersten Schlägen im Alter von fünf Jahren zu erahnen. Im Oktober 2015 schloss der junge Mann mit den blonden Locken und dem klaren Blick zur Elite der PGA Tour auf. Emiliano Grillos unglaublicher Drive und seine mentale Stärke brachten ihm seinen allerersten Turniersieg bei den Frys.com Open in Kalifornien ein.

Renato Paratores Golftalent scheint ohne die geringste Übertreibung grenzenlos zu sein. 2014 sicherte er sich mit 17 Jahren eine beeindruckende Reihe von Erfolgen und gewann fünf Turniere als Amateur, darunter den Orange Bowl Junior in Miami und die Goldmedaille bei den Olympischen Jugendspielen in China. Seinen ersten Titel als Profi sicherte er sich schließlich bei den italienischen Meisterschaften in seinem Heimatland und trat Ende des Jahres in der European Tour an. Im Juli 2015 überraschte der Teenager die Öffentlichkeit, als er als erster Spieler in der Geschichte der French Open an jedem einzelnen der 18 Löcher vier Punkte abräumte.

Danny Willet, Byeong Hun An, Emiliano Grillo und Renato Paratore sind Teil des Audemars Piguet Dreamteams der Golf-Botschafter, zu dem außerdem Keegan Bradley, Darren Clarke, Victor Dubuisson, Miguel Ángel Jiménez, Louis Oosthuizen, Ian Poulter, Henrik Stenson, Peter Uihlein, Lee Westwood und Bernd Wiesberger gehören. Sowohl einzeln als auch gemeinsam verkörpern sie die Markenphilosophie von Audemars Piguet: “Um Regeln brechen zu können, muss man sie zuerst meistern.”

Was denken Sie?