8. German-Rainbow-Open: Pink Jackets für die Brutto-Sieger

Für viele der GayGolferInnen sind die German Rainbow Open das sportliche und gesellschaftliche Highlight des Jahres. Am letzten Septemberwochenende, dem 29. und 30.9.2012, war es wieder soweit: Im Jahr acht der Internationalen Deutschen Schwul-Lesbischen Golf-Meisterschaften stellten mehr als 170 Golf-Enthusiasten erneut einen Teilnehmerrekord auf. Das Event ist europaweit einzigartig und wird seit 2005 jährlich ausgetragen. Die GolferInnen kamen nicht nur aus ganz Deutschland sondern auch aus den Niederlanden, Dänemark, Großbritannien, Belgien, Frankreich, Spanien, USA und Hongkong. Gespielt wurde auf der Golfanlage WINSTONgolf  bei Schwerin.

Pink Jackets für die Turniersieger

Der Spielmodus wartete mit einer Neuerung auf. Zum ersten Mal seit Bestehen des Turniers bespielten alle Handicap-Klassen beide Plätze: den Champion-Platz WINSTONopen – im September 2012 Austragungsort der Pon Senior Open – sowie den neuen WINSTONlinks Course. Am Samstag starteten die Rainbow-Golfer nach Kanonenstart in gemischten Vierer-Flights. Sonntags gingen nach den Brutto-Ergebnissen des Vortages zusammengestellte Dreier-Flights auf die Runde, um die Sieger/innen in allen Nettoklassen sowie die Brutto-Champions zu ermitteln.

Die Brutto-Sieger wurden – als augenzwinkernde Hommage an die Masters in Augusta – mit dem Pink Jacket geehrt. Bei den Damen legte Stefanie Sperber vom Golfclub in Hude mit einem grandiosen Ergebnis von 55 Brutto-Punkten und deutlichem Vorsprung zu den Nächstplatzierten einen Start-Ziel-Sieg hin. Die Herren machten es bis zur finalen 18. Spielbahn spannend. Schließlich entschied Markus Ortlieb vom Golfclub Heidelberg-Lobenfeld mit drei Brutto-Punkten Vorsprung (42 gesamt) die achten Open für sich.

Schnuppergolf, PLAYERSnite und Rainbow-Golfen 2013

Um auch NichtgolferInnen die Faszination Golf näherzubringen, fand am Samstag unter professioneller Anleitung ein mehrstündiger gut besuchter Schnupperkurs statt.

Gesellschaftlicher Höhepunkt des Turniers war die PLAYERSnite mit Gala-Dinner und Tanzmusik im Hotel Schloss Basthorst. Die achten German-Rainbow-Open endeten am Sonntag mit der Siegerehrung der jeweils Klassenbesten des Turniers. Sie waren laut Mitorganisator Ottmar Meier „die besten Open, die wir bisher ausgerichtet haben“.

Der Termin für die neunten German-Rainbow-Open steht bereits fest: 5. und 6. Oktober 2013. Gespielt wird traditionell auf der Golfanlage WINSTONgolf. Wer bis dahin nicht warten möchte, der kann auf zahlreichen regionalen Rainbow-Runden sowie der im März 2013 stattfindenden Golfreise in das Mar Menor-Resort in Spanien die Schläger schwingen. Nähere Informationen zu allen Events und den German Rainbow Golfers gibt es im Internet auf www.german-rainbow-golfers.com.

Was denken Sie?