53.000 Golfinteressierte

Als Auftakt der Kampagne „Golf. Mitten ins Glück“ fand vom 2. bis 10. Mai 2015 auf 475 Golfanlagen die Golf-Erlebniswoche statt. Zu den Tagen der offenen Tür kamen rund 53.000 Besuchern. 

„Trotz des leider wechselhaften Wetters konnten wir gemeinsam mit den Clubs einen neuen Besucherrekord erzielen“, zeigt sich Claus M. Kobold, Präsident des DGV, zufriden. Durchschnittlich registrierte somit jeder Club 112 Golf-Entdecker.

Im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2013 folgten sechs Prozent mehr Golf-Schnupperer der Einladung. Seit 2008 nahmen insgesamt 318.200 Besucher am bundesweiten Golf-Schnuppertag des DGV teil. Erstmalig wurde in diesem Jahr anstelle eines Golf-Erlebnistages die Golf-Erlebniswoche beworben, um den Tag der offenen Tür möglichst optimal in ihre Jahresplanung zu integrieren.

Die individuelle Ausgestaltung der lokalen Veranstaltungen zur Golf-Erlebniswoche liegt dabei in den Händen der Golfanlagen. Der DGV koordiniert die Aktion und unterstützt jeden Club mit Marketing-Tipps und                    Instrumenten wie Flyern und Anzeigen. Die Golf-Erlebniswoche wurde außerdem im Rahmen der DGV-Werbekampagne „Golf. Mitten ins Glück“ mit 228 Spots im TV beworben.

Große Werbekampagne & Probierpaket

Die crossmedialen Werbekampagne, die in Zusammenarbeit mit der Agentur Serviceplan Berlin entwickelt wurde, wird bis in das Jahr 2017 fortgeführt und dient der Unterstützung der Golfclubs und Golfanlagen bei der Gewinnung neuer Golfinteressenten sowie die Verbesserung des Golfimages.

Ab sofort bieten über 530 Golfanlagen ein Golf-Probierprodukt für 19 Euro an.

Was denken Sie?