20. Golf Trophy der Beachcomber Hotels

Nomen est omen: Wenn ein Golfplatz schon „Le Paradis“ heißt, dann verheißt das viel. Wurde auch so eingehalten – auf der Halbinsel ‚Le Morne’ auf Mauritius bei der 20.  Golf Trophy der Beachcomber Hotels, in der die 20. Tabaluga-Trophy zugunsten traumatisierter Kinder in Deutschland integriert war. 60 Teilnehmer, darunter Ex-Weltmeister und Golf-Pro Torsten Giedeon und Beachcomber-Gastgeberin Elisabeth Sulzenbacher (München/Hcp14,8), organisierten „einstellig“ – und selbst verwöhnte Viel-Golfer wie der Münchner Anwalt Jörg Heberer (Hcp 7), der als einziger alle 20 Turniere mitgemacht hat, schwärmten mit der Prominenz wie Schauspieler Michael Roll (Hcp 10,8), der ein Turnier für seine Tabaluga-Kinderstiftung initiierte, oder sein Kollege und Stiftungsbeirat Elmar Wepper (Hcp 16.0), der das Paradi(e)s so beschrieb: „Besonders am Ende der Runde die Löcher direkt an der Lagune zu spielen und dann gleich nebenan ins Meer zu springen, ist ein gottgegebener Traum!“

Tages- und Turniersiegern winkten u.a. wertvolle Uhren, ein JuCad-Golfcaddy und Aufenthalte im neuesten Beachcomber-Traumresort Royal Palm in Marrakesch.

Was denken Sie?